A8 Karlsruhe Richtung Neunkirchen Zwischen AS Zweibrücken und AS Einöd Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Fahrzeugteile) (12:51)

A8

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Räuberbande klaut Teenager den Geldbeutel

St. Wendel. Laut Pressemitteilung der Polizei waren der Fünfzehnjährige und sein Sechzehnjähriger Begleiter in St. Wendel untergewegs. Gegen 23:25 Uhr betraten sie eine Bank in der Wilhelmstraße, wo der Jüngere der beiden sich am Geldautomaten Bargeld besorgte. Dabei bemerkten sie vier Männer, die sie von draußen durch die Glastür beobachteten. Als die beiden Jugendlichen die Bank verließen, nahmen die vier Unbekannten die Verfolgung auf.

Auf dem Weg zum Bahnhof wurde der Fünfzehnjährige von einem der Verfolger gepackt. Der Angreifer würgte den Jungen und entriss ihm mit den Worten "So, der gehört jetzt mir" den Geldbeutel. Zwar versuchte der Begleiter des Opfers einzugreifen, wurde jedoch von einem der drei übrigen Verfolger damit bedroht, dass er sich "raushalten" solle, sonst erginge es ihm wie seinem Freund. Danach flüchteten die Angreifer.



Doch die beiden Jugendlichen hatten Glück im Unglück: Nur wenige Minuten nach dem Überfall trafen sie auf eine Polizeistreife. Sie berichteten den Beamten was ihnen widerfahren war, diese nahmen sofort die Fahndung auf. Kurze Zeit später wurden die vier Täter auf dem Parkplatz des Hela-Einkaufszentrums gestellt, dabei wurden sie dabei ertappt wie sie den gestohlenen Geldbeutel schnell von sich werfen wollten.



Die beiden Opfer erkannten vor Ort ihre Peiniger wieder. Derjenige der den Fünfzehnjährigen gewürgt hatte, ein Einundzwanzigjähriger aus Idar-Oberstein, trug den gestohlenen Geldbetrag von 75 Euro noch bei sich. Er hatte vergeblich versucht das Geld am Körper zu verstecken. Zudem war der Mann alkoholisiert, ihm wurde Blut abgenommen. Bei den drei übrigen Tätern handelte es sich um einen Theleyer (18) und zwei junge Männer aus Nonnweiler (beide ebenfalls 18). Die Männer wurden festgenommen, später aber wieder auf freien Fuß gesetzt. Gegen alle vier wird wegen Raub und Mittäterschaft zum Raub ermittelt. calvin
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein