A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen Kreuz Saarbrücken und AS Quierschied Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Spanngurt) (17:35)

A1

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rallye auf A 623: Auto kracht durch Leitplanken

Sulzbach. Der 34-jährige Fahrer eines Audi TT hat sich bei einem Unfall auf der  A 623 am Donnerstagabend (11.10.2012) leichte Verletzungen zugezogen. Er musste eine ambulante Behandlung in der Klinik Sulzbach über sich ergehen lassen.

Nach bisherigen Ermittlungen hatten sich der Audi-Fahrer und ein 23-Jahre alter VW Golf-Fahrer von der Saarbrücker Camphauser Straße über die A 623 bis zur Abfahrt Altenwald ein regelrechtes Rennen geliefert. Dabei kam es über die gesamte Fahrtstrecke immer wieder zu wechselseitigen Provokationen und Verkehrsverstössen.
Kurz nach Verlassen der Autobahn setzte der Audi-Fahrer im dortigen Kurvenbereich zum Überholen an. Angeblich bremste sein Widersacher im Golf just in diesem Moment heftig ab, sodass der Audi-Fahrer die Kontrolle über seinen Sportwagen verlor, unkontrolliert gegen die Planken raste und diese sowie einen Teil des Brückengeländers durchbrach.

Der Pkw wurde dabei total beschädigt. Ein Teil des Brückengeländers stürzte auf die darunter liegende Fahrbahn der A 623. Ob durch die herabfallenden  Wrackteile weitere Fahrzeugen beschädigt wurden, ist bisher nicht bekannt.

Laut Zeugenaussagen hatte der Golf-Fahrer nach dem Unfall kurzzeitig die Fahrt verlangsamt, um dann mit quietschenden Reifen das Weite zu suchen. Eine geistesgegenwärtige Zeugin merkte sich das Kennzeichen des Fahrzeuges, sodass der Fahrer kurz darauf ermittelt und festgestellt werden konnte.

Gegen beide Rennfahrer wird ein Ermittlungsverfahren betrieben. Zeugen, die Angaben zur Fahrweise oder zum Unfall selbst machen können, sowie weitere Geschädigte setzen sich bitte mit der Polizeiinspektion Sulzbach, Tel. 06897 9330, in Verbindung.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein