A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Autobahnauffahrt Anschluss A623 Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (22:57)

A623

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Randale in Saarbrücken: 20.000 Euro Schaden

Jugendliche Randalierer haben in Saarbrücken einen Schaden von über 20.000 Euro angerichtet

Jugendliche Randalierer haben in Saarbrücken einen Schaden von über 20.000 Euro angerichtet



Saarbrücken. In Saarbrücken haben Jugendliche in der Nacht zum Mittwoch (08.08.2012) randaliert und einen Schaden von über 20.000 Euro angerichtet.

Kurz vor 5 Uhr hatten Passanten die Polizei über mehrere beschädigte Pkws im Bereich der Papestraße und Stieringer Straße informiert. Beamte der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken, die sich kurz darauf  einen ersten Überblick verschafften, konnten zwei verdächtige Jugendliche stellen. Diese gaben an, in derselben Nacht zusammen mit drei weiteren Freunden (alle im Alter zwischen 14 bis 17 Jahre) eine Party gefeiert zu haben.

Wahrscheinlich aus Langeweile hatten zwei junge Männer (17 und 15 Jahre alt) die Party verlassen und wahllos mehrere auf der Straße geparkte Fahrzeuge beschädigt. Zirka 20 Pkws wurden mit Sprühfarbe und Filzstiften bemalt und die Spiegel abgetreten. Außerdem warfen die jugendlichen Randalierer einen massiven Blumenkübel um, beschädigten ein Verkehrsschild und beschmierten neun Häuser, Garagentore und Außenmauern  mit Farbe .

Das Schadensbild erstreckt sich von der Papestraße über die Stieringer Straße bis zur Metzer Straße, der Gesamtschaden beläuft sich laut Polizei nach einer ersten Schätzung auf über 20.000 Euro. Die beiden jungen mutmaßlichen Täter, von denen einer der Polizei hinreichend bekannt ist, sind geständig. Gegen sie wurde ein Strafverfahren eingeleitet. 


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein