A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Raubüberfall in Saarbrücker Dudweilerstraße

Symbolfoto.

Symbolfoto.

Von dort aus wollte er mit dem Zug nach Kirkel. In Höhe des Anwesens mit der Hausnummer 31 stand eine Personengruppe. Der 21-Jährige ging vorbei. Als er sich wenige Meter weiter umschaute, sah er, dass zwei Männer aus der Gruppe laut schreiend hinter ihm her rannten. Der 21-Jährige versuchte zu flüchten. Aber die beiden Männer holten ihn schon nach etwa 300 Metern ein. Sie hielten das Opfer fest und drohten ihm an, sie würden ihn zusammenschlagen, wenn er ihnen nicht sein Mobiltelefon und sein Bargeld geben würde. Das Opfer hatte zwei Zwanzig-Euro-Scheine und einen Fünf-Euro-Schein dabei. Mit dieser Beute flüchteten die Räuber. Kurz darauf kam ein Streifenwagen am Tatort vorbei. Das Opfer winkte den Wagen zu sich heran und schilderte, was ihm geschehen war. Die Streifenwagenbesatzung nahm das Opfer im Wagen mit und machte sich auf die Suche nach den Räubern. Einen erwischte die Polizei schon wenig später „im Bereich Kaiser- und Dudweilerstraße“.

 

Dabei handelt es sich laut Polizei um eine relativ auffällige Erscheinung – einen 21-jährigen schwarzafrikanischen, ugandischen Staatsangehörigen, der sich einen Streifen in der Mitte seiner Frisur blond gefärbt hat. Der Mann wohnt in Saarbrücken . Nach seinem Komplizen wird noch gefahndet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein