A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis Zwischen AS Saarlouis-Mitte und AS Wallerfangen Gefahr durch defektes Fahrzeug (05:59)

A620

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Regionalverband: Verschandeln Windräder das Saarland?

Regionalverband. Wie wirken Windräder auf die Landschaft? Dieser Frage geht der Regionalverband jetzt nach. In einer Online-Umfrage sollen die Bürger verschiedene Landschaftsbilder aus der Region bewerten.

Die Technische Universität Dortmund hat zu diesem Zweck im Rahmen eines Forschungsprojektes einen Online- Fragebogen erstellt. Aus rund 180 Aufnahmen von Landschaften aus dem Regionalverband werden zufällig zehn Bilder je Fragebogen ausgewählt und können jeweils nach verschiedenen Kriterien bewertet werden. Die Ergebnisse dieser Landschaftsbildanalyse sollen in die Planungen für mögliche Standorte von Windkraftanlagen im Regionalverband einfließen.

Nach den Worten von Regionalverbandsdirektor Peter Gillo haben die Bürger somit die Möglichkeit, ihre Meinung über die heimatliche Landschaft zum Ausdruck zu bringen und so die zukünftigen Standortplanungen für Windräder mit zu beeinflussen: „Es handelt sich hierbei um eine im Saarland einmalige Vorgehensweise, die Belange des Landschaftsbildes bei der Windkraftplanung zu berücksichtigen.

Dabei haben wir von Anfang an Wert darauf gelegt, die Bürgerinnen und Bürger mit einzubeziehen“, sagt Gillo. Bereits im Herbst informierte der Regionalverband über den aktuellen Stand der Planung und präsentierte auf vier Informationsveranstaltungen Schritt für Schritt, wie die Flächen ermittelt wurden, die für eine Windkraftnutzung in Frage kommen könnten.

Von der Landschaftsbildanalyse der TU Dortmund verspricht sich der Regionalverband einen wissenschaftlichen und nachvollziehbaren Beitrag zu der Frage, wie die heimische Landschaft von ihren Bewohnern eingeschätzt wird und wie sich Windkraftanlagen an verschiedenen Standorten auf das Landschaftsbild und die Wahrnehmung in der Landschaft auswirken würden.

Die Online-Umfrage endet am 22. Februar. Besondere Kenntnisse seien dafür nicht erforderlich, heißt es in einer Mitteilung. Jeder könne mitmachen. Es gäbe bei der Landschaftsbildbewertung keine richtigen oder falschen Antworten, allein die Einschätzung zähle.

Der Regionalverband Saarbrücken verlost unter allen Teilnehmern 20 Hörbücher „unterWEGs - Gedanken/ Bilder/ Musik“. Wer an der Verlosung teilnehmen möchte, müsse lediglich zusätzlich seine EMailadresse angeben, die ausschließlich zur Gewinnbenachrichtigung verwendet werden solle. red

 Mehr Info unter Telefon (06 81) 5 06 13 03.

www. soscisurvey.de/

landschaftsbild_rvsbr

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein