A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Regionalverband soll Klarheit schaffen über Velsen-Sickerwasser

Die Alt-Mülldeponie Velsen, die derzeit saniert wird, bringe »offenbar ernsthafte Gesundheitsgefahren für deutsche und französische Bürger« mit sich.

Die Alt-Mülldeponie Velsen, die derzeit saniert wird, bringe »offenbar ernsthafte Gesundheitsgefahren für deutsche und französische Bürger« mit sich.

Velsen. Die Grünen-Fraktion im Regionalverband schlägt Alarm: Die Alt-Mülldeponie Velsen, die derzeit saniert wird, bringe „offenbar ernsthafte Gesundheitsgefahren für deutsche und französische Bürger“ mit sich, erklärte Fraktionschef Manfred Jost. Er verlangt nun von der Regionalverbands-Verwaltung Auskunft darüber, wie die von der Deponie ausgehende Umweltbelastung durch Riesel- und Sickerwässer einzuschätzen sei, wie man eventuelle Emissionen unterbinden könne und wer für deren Durchführung und Finanzierung zuständig sei. Jost zitiert dabei die „Auffassung französischer Umweltschützer“, wonach die Deponie eine „Zeitbombe“ sei. Nach SZ-Informationen kam der Alarm ursprünglich von der Umweltschutzgruppe Adepra aus dem lothringischen Petite Rosselle (wir haben berichtet).



Angler hatten im Januar festgestellt, dass gelb-orangefarbenes Wasser von Velsen her in den Schafbach und die dortigen Fischweiher floss. Bei ersten Analysen des Bodens und des Sickerwassers (die Ergebnisse liegen der SZ vor) ergaben sich Ammoniak- und Bleiwerte, die deutlich höher liegen, als es die Trinkwasserverordnung erlaubt. Nach Einschätzung des saarländischen Umweltministeriums – die von unabhängigen Experten geteilt wird –, sind die Werte jedoch durchweg als unkritisch einzustufen. Weitere Analysen sind nach Auskunft des Entsorgungsverbandes Saar bisher noch nicht abgeschlossen. dd
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein