A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Reifenberg: 100 Pizzaböden stibitzt

 „In welcher Welt leben wir eigentlich“, fragten sich gestern viele Dorfbewohner von Reifenberg kopfschüttelnd. 100 Pizzaböden waren in der Nacht zuvor aus dem mobilen Stand der Reifenberger Frauengemeinschaft gestohlen worden. Keine Frage, durch die Tat wurde der Erlös der engagierten Pizzabäckerinnen geschmälert. Die Freude am Dorffest konnten ihnen die Pizza-Diebe allerdings nicht nehmen. Nachschub wurde herbeigeschafft und im Belegen und Backen haben die rührigen Damen ohnehin reichlich Erfahrung. Wäre da nicht die finanzielle Einbuße und die Tatsache, dass eine solche Tat bei einem derartigen Fest überhaupt begangen wird.

„Da mühen sich unsere Dorffrauen und dann so etwas“. ärgerte sich denn auch Ortsbürgermeisterin Michaela Hüther, die schon manches bei Dorffesten erlebte, sowas allerdings noch nicht. Dabei war der Festverlauf insgesamt positiv. „Petrus bescherte uns gutes Wetter, die Stimmung war überall bestens und gefeiert wurde wie in jedem Jahr bis lange nach Mitternacht“, resümierte die Ortsbürgermeisterin. Die Angebote waren wie immer reichlich, das Unterhaltungsangebot abwechslungsreich. Hoch her ging es einmal mehr in „Schnurre-Kuhstall“, wo traditionell die Fußballer in den leergeräumten Stallungen ihre Bleibe haben und mit dem Ausschenken von Drinks kaum nachkamen.

Thomas „Tomba“ Hüther musste fortwährend für Nachschub sorgen. Zur Diskomusik ging jedenfalls im früheren Kuhstall mächtig die Post ab. Nicht weniger heiß her ging es am Bierstand des Reifenberger FCK-Fan-Clubs „Wilde 13“, wo die Musiker von „Celebration“ für Stimmung sorgten. Der wieder mit Leben erfüllte DRK Ortsverein Maßweiler- Reifenberg zählte nicht nur zu den Mitgestaltern des Festes, die Rotkreuzler versahen neben der Arbeit an ihrem Essenstand auch ihren Hilfsdienst, der über die beiden Tage auch öfter beansprucht worden sei, wie die Ortsbürgermeisterin berichtete.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein