A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Reisebus aus Stuttgart in Frankreich verunglückt

19 weitere Fahrgäste wurden verletzt, zwei davon schwer, wie die Behörden in Frankreich mitteilten. „Wir gehen davon aus, dass es sich bei den Gästen meist um Portugiesen handelt, die auf dem Weg in die Heimat waren“, sagte der Sprecher des Reiseunternehmens Eurolines, Michael Svedek, in Frankfurt. Es stünden aber auch „drei deutsch klingende Namen“ auf der Passagierliste. Insgesamt seien 50 Reisende im Bus gewesen.

Wie das Auswärtige Amt in Berlin nun mitteilte, war bei dem schweren Busunglück auch ein Deutscher verletzt worden. Ein 19-jähriger Passagier habe Prellungen erlitten.

Die Nationalität der Toten und der Verletzten war zunächst unklar. Zwei weitere deutsche Fahrgäste - ein Mann und eine Frau - blieben unverletzt.

Der Reisebus war gegen 3.00 Uhr am Morgen in der Nähe von Bordeaux im Südwesten Frankreichs aus noch ungeklärter Ursache gegen einen Brückenpfeiler gefahren. Das in Portugal zugelassene Fahrzeug war im Auftrag von Eurolines unterwegs nach Porto.

Dem Reiseunternehmen zufolge kamen 18 Passagiere aus dem Raum Stuttgart, zwei aus München und vier aus Ulm. Zehn weitere waren in Pforzheim zugestiegen, zwei in Karlsruhe und 14 bei einem Zwischenstopp in Frankreich.
dpa
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein