A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rennende Nikoläuse, Rentiere, Engel und Tannenbäume - beim Santa-Lauf Dillingen!

Dillingen. „Hohoho“ schallte es gestern Abend durch die Dillinger Innenstadt. Auch einzelne Rufe nach Glühwein wurden laut, als die 697 Teilnehmer des Santa-Laufes durch die Hüttenstadt zogen, rund 300 mehr als im vergangenen Jahr. Mehr vom Spaß als sportlichem Ehrgeiz geprägt war das Spektakel rund um den Odilienplatz und den Dillinger Weihnachtsmarkt.

Kostüm war Pflicht, und so war die Verkleidung auch Hauptattraktion für die Zaungäste. Sie sahen Weihnachtsmänner, Geschenkpakete, Geschenkesäcke, Rentiere, Engel, Christkinder, Tannenbäume und eine Weihnachtsgans an sich vorbei ziehen.

Als Knecht Ruprecht verkleidet kam Jenny Herres aus Saarlouis. Sie gehörte zur Betriebssportgruppe des Sankt-Nikolaus-Hospitals in Wallerfangen. Mitlaufen ist bei diesem Namen Ehrensache. Als Leithammel, nein Leitrentier, führte Heiko Kiefer die Truppe an. Ums gewinnen ging's dabei nicht. „Ich habe eine Runde früher aufgehört. Der Lauf ist wirklich anstrengend“, gibt Jenny Herres zu. Auch Mannschaftskollegin Manuela Reuter, als Nikolaus mit blinkender Mütze verkleidet, hat nicht ganz bis zum Schluss durchgehalten. „Es geht ja auch eher darum, dabei zu sein“, sagt sie.

Damit spricht sie wohl den meisten Teilnehmern aus der Seele. Aber nicht allen. Denn es gab auch Gewinner. Als schnellster Läufer belegte Marcus Koch vom Team der Saarland-Kliniken den ersten Platz. Schnellste Läuferin wurde Annette Sinnwell von der Polycin GmbH. Die schönsten Kostüme hatten die Läufer der Dillinger Karnevalsgesellschaft „Päther Dickkäpp“. Sie liefen als Geschenksäcke.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein