L365 Weiskirchen Richtung Nonnweiler Sitzerath Gefahr durch defektes Fahrzeug L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (08:29)

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Renntage: Saisonfinale am Montag in Güdingen

Am Montag findet das Saison-Finale der Renntage in Güdingen statt.

Am Montag findet das Saison-Finale der Renntage in Güdingen statt.

Güdingen. Sie war mehr als überrascht, als sie die Zeitung „Sport-Welt“ aufschlug und ihr Name ganz oben auf der Liste stand. „Das habe ich erst vor einigen Wochen mitbekommen“, erzählt Jana-Christin Michaelis, „hätte ich das nicht zufällig gesehen, würde ich das heute gar nicht wissen“. Die 16-jährige Amateur-Rennreiterin führt zurzeit die Rangliste der Sport-Welt Talent Trophy, der Sommermeisterschaft der Amateure, an. Und in Güdingen will sie diese am Montag (15.08.2011) verteidigen. Um 14.15 Uhr beginnt dort auf der Pferderennbahn der dritte und letzte Renntag des Rennclubs Saarbrücken in dieser Saison. „Einen vierten Renntag können wir nicht veranstalten, weil wir bereits am 16. August mit der Aufbesserung der Bahn beginnen“, erklärt der Vorsitzende für Galopprennsport, Werner Schmeer. Die zehn Final-Rennen – ein Trabreiten, zwei Trabfahren und sieben Galopprennen – werden „im Fernsehen auf Champions-TV wieder live auf Sendung gehen“, berichtet Harald Schiffler, Vorsitzender der Traber.

Der „Große Mercedes-Benz Preis des Saarlandes“ ist an Mariä Himmelfahrt um 17.30 Uhr mit 11?000 Euro das höchstdotierte Galopprennen des Tages, bei dem die Vierer-Wette angeboten wird. „Die ist nicht einfach zu bekommen. Normal erhält in Deutschland nur ein Rennen pro Tag die Vierer-Wette“, erklärt Schmeer, „im Vorjahr hat der Totalisator für zehn Euro Einsatz dem Gewinner 118?967 Euro gezahlt“.

Für Jana-Christin Michaelis aus Wadgassen findet der Höhepunkt des Saisonfinals allerdings früher statt. Um 15.10 Uhr startet die Gymnasiastin beim „Ludwig-Schmeer-Memorial“, dem 15. Wertungslauf der Sport-Welt Talent Trophy, einem Galopprennen über 2450 Meter. „Am Anfang des Jahres hatte ich erst meinen ersten Sieg als Amateur“, sagt Michaelis, die im Oktober 2009 ihre Prüfung zur Rennreiterin abgelegt hat. „In der Prüfung war ich mit Dennis Schiergen die Beste im Durchgang“, meint sie. Doch egal, wie groß ihr Erfolg ist – Profi will das Talent nicht werden. „Weil ich nach dem Abi nächstes Jahr ein Studium zur Tiermedizin machen möchte“, erzählt Michaelis.

Deshalb wäre nicht nur ein Sieg in Güdingen, sondern auch der gesamte Gewinn dieser Sommermeisterschaft inklusive der 6000 Euro Preisgeld für die Reiterin wichtig. „Das Geld könnte ich gut für mein eigenes Pferd gebrauchen, das schon zwei Mal am Bein operiert wurde. Und eben für das Studium“, erzählt Michaelis, die ihren Namen auch nach dem Rennen am Montag ganz oben lesen will.

Auf einen Blick

Saisonfinale des Rennclubs Saarbrücken in Güdingen, Zeitplan und Voraussagen:

1. Rennen (14.15 Uhr): 10 Jahre Wirtschaftsclub Saar-Pfalz-Mos. (Galopp, 2450 m): Nasibow - Romanga - First Stream.
2. Rennen (14.40 Uhr): Schlauer Stromer Cup (Trabfahren, 2100 m): Faschingsklee - Time after Time - Stardancer.
3. Rennen (15.10 Uhr): Ludwig-Schmeer-Memorial (Galopprennen, 2450 m): Mystery Spirit - Mosles - Wellmondo.
4. Rennen (15.40 Uhr): Preis der Bank 1 Saar (Galopprennen, 1900 m): Nardo - Bound by Honour - Sijana.
5. Rennen (16.05 Uhr) Preis des AGV (Trabreiten, 2100 m): Mate - Quildy Yacom - Kempinski.
6. Rennen (16.30 Uhr): Preis des VBS (Galopprennen, 3000 m): Ronan Oldie – Pasewalker - Dancin Dream.
7. Rennen (17 Uhr): Mercedes-Benz Truck-Preis (Trabfahren, 2100 m): Enzo Kemp - Ready To Win - Balmoral Park.
8. Rennen (17.30 Uhr): Gr. Mercedes-Benz-Preis (Galopp, 1900 m): Ramira - Wonderful Rose - Dulce Et Decorum.
9. Rennen (18.15 Uhr): Preis der Fa. Hartmut Braun (Galopp, 1900 m): Imondo – Kingshill - Sabrina. 10. Rennen (18.45 Uhr): Mercedes-Benz „Junge Sterne“ Cup (Galopp, 1350 m): Mr Loire - Fairhope - Lustige Witwe. wl

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein