A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West Gefahr durch defekten LKW (03:52)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Reparaturen und frische Farbe warten nach Beinahe-Diebstahl auf die beiden Kanonen

Die preußische Kanone am Deutschen Tor erinnert an die seit 300 Jahren hier stationierten Soldaten.

Die preußische Kanone am Deutschen Tor erinnert an die seit 300 Jahren hier stationierten Soldaten.

Unbekannte durchtrennten die Stahlbügel, mit denen die 1,45 Meter hohen Speichenräder gesichert waren, rissen den Betonsockel heraus und zerrten die Kanone auf die Fahrbahn, bevor sie flüchteten – und das, nachdem sie wahrscheinlich schon am Tag zuvor mit ihrer Arbeit begannen.

Das Kriegsgerät von 1870/71 selbst ist nicht beschädigt, nur an Fundament, Kopfsteinpflaster und Befestigungseisen entstand ein „überschaubarer Schaden“, sagt Sascha Schmidt, der Pressesprecher der Stadt Saarlouis .

Nun befindet sich die Kanone in einem Freilager des Neuen Betriebshofes Saarlouis (NBS). Dort wird sie abgeschliffen und frisch lackiert. Diese Arbeiten stehen regelmäßig an, weil die Kanonen im Freien stehen und unter dem Wetter leiden. Sie werden nun etwas früher als nötig ausgeführt.

Und genau darum befindet sich auch die Kanone von der anderen Straßenseite im NBS-Freilager. Ihr hat die Witterung zugesetzt und einen Holzschwamm verursacht. Auch sie wird zurzeit beim NBS restauriert.

Es wird allerdings etwas dauern, bis die beiden Kanonen, die Gerüchten zufolge vor Jahrzehnten im Saaraltarm gefunden wurden, wieder an ihren angestammten Plätzen stehen und eine beliebte Foto-Kulisse für die Besucher der Stadt bilden. Die Restaurierungsarbeiten können nämlich nur bei trockenem Wetter gemacht werden.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein