A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Dreieck Friedrichsthal Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn in Richtung A8 Friedrichsthal-Bildstock (Betonteil) (18:57)

A623

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Riesen-Rückstau auf A8 nach Lkw-Unfall

Dillingen. Der spanische Lkw war in Richtung Neunkirchen unterwegs. Es regnete sehr stark. Etwa einen Kilometer vor der Ausfahrt Dillingen Mitte kam der Anhänger des 3,5-Tonners ins Schleudern. Laut Polizei war der Fahrer bei dem Regen zu schnell gefahren. Er prallte zuerst gegen die Mittelleitplanke, dann gegen die rechte Leitplanke. Schlamm und Erde flogen auf die Fahrbahn.

Glücklicherweise wurde der Fahrer (34) bei dem Unfall nicht verletzt. Der Lkw hatte nichts geladen.

Bei dem Unfall riss am Anhänger die Deichsel ab. Das Fahrzeug musste mit einem Kran und einem Tieflader abtransportiert werden. Nach der Bergung des Anhängers stellte ein Gutachter nach Angaben der Polizei fest, dass der Anhänger schon vor dem Unfall nicht verkehrssicher und an mehreren Stellen der Karosserie völlig durchgebrochen war.

Während der Bergungsarbeiten war einer der Fahrstreifen drei Stunden lang gesperrt. Es entstand ein Rückstau von bis zu sieben Kilometern.
 
Es entstand Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro. Gegen den Lkw-Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.
 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein