Saarland: Saarwellingen, Bahnhofstraße, Unfall, Verkehrsunfallaufnahme durch Polizei, Vollsperrung der Bahnhofstraße vom Einmündungsbereich Sonnenstraße bis Einmündungsbereich Lebacher Straße. (17:41)

Priorität: Sehr dringend

23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
23°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rocco: Aufräumarbeiten auf dem Sauwasen laufen

Knapp 24 000 Besucher kamen am Wochenende an den zwei Festivaltagen zum Rocco del Schlacko.

Knapp 24 000 Besucher kamen am Wochenende an den zwei Festivaltagen zum Rocco del Schlacko.



Köllerbach. Gestern, um 15 Uhr, auf und um den Köllerbacher Sauwasen: Einige Kinder suchen mit dem Optimismus junger Menschen im Stoppelfeld nach verloren gegangenen Münzen oder Getränke-Marken der Besucher. Aber nur dort, wo sie die schweren Maschinen nicht stören: Die sind, gemeinsam mit rund 100 Helfern, pausenlos im Einsatz, das Festivalgelände aufzuräumen. Chaos sieht ähnlich, aber anders aus. Hier hat man schnell das Gefühl, dass das Besenkommando um den Festivalchef Thilo Ziegler die Sache im Griff hat. Ziegler: „Die Technik ist an ihrem Platz. Die Bühne wird gerade verladen. Toiletten sind alle weg, Stromleitungen auch, jetzt geht’s an die neun Kilometer Bauzäune, die Bühnenabsperrung und die Getränkecontainer.“

Ziegler telefoniert viel, regelt hier, dirigiert dort – der Alltag eines Eventmanagers! „Bin nur froh, dass es jetzt nicht regnet, denn dann würde sich der Platz im Handumdrehn in eine Schlammwüste verwandeln“, sagt er. So staubt es mächtig. Der Chef schwitzt, seine Helfer auch. Sprudel und Säfte gibt’s satt, wie man sieht. Parallel zu den Rocco-Helfern sammelt das Unternehmen WUD den Müll der Camper und Besucher ein. Ziegler: „Die Firma WUD bringt den ganzen Müll zu ihrem eigenen Gelände, wo er vernünftig sortiert und getrennt wird.“ Noch einige Tage dürften die Aufräumarbeiten in Anspruch nehmen. Ziegler: „Für mich gibt es drei Schlüsselerlebnisse. Der letzte Besucher hat gesund den Platz verlassen. Es ist aufgeräumt. Danach kommt die Nacharbeit im Büro, an die ich jetzt noch gar nicht denken möchte.“

Fest steht: Die Homepage www.rocco-del-schlacko.de ist bereits aktualisiert. Das bedeutet unter anderem, dass die ersten Karten für den Rocco 2013 bereits jetzt im Internet geordert werden können. Die Rede ist in diesem Zusammenhang vom „Blindes Huhn-Ticket“, weil noch gar nicht feststeht, welche Gruppen im kommenden Jahr auf dem Sauwasen spielen sollen. Dass der Rocco del Schlacko aber voraussichtlich wieder am gleichen Augustwochenende wie heuer stattfindet, scheint gesicherter Stand der Dinge zu sein, folgt man den Worten von Thilo Ziegler. Noch wenige Tage, dann gehört der Köllerbacher Sauwasen wieder den Joggern, Spaziergängern, Fahrradfahrern, Familien, Fuchs & Hase.


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein