A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Illingen und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (13.12.2017, 23:31)

A1

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rockiges Saar-Spektakel 2012 mit Doro

Von SZ-Mitarbeiter Marko Völke


:: Alle Fotos vom Saar-Spektakel 2012 gibt's hier


Saarbrücken. Mit Doro Pesch kräftig die Haare schütteln, zum Queen-Hit „We will rock you“ im Takt stampfen und klatschen – auf der „Radio Salü“-Bühne vor dem Staatstheater wehte am Freitag und Samstag eine rockige Brise. Die im Vergleich zu den vergangenen Jahren härtere Ausrichtung des Programms stellte die knapp 300.000 „Saar-Spektakel“-Besucher vor neue Mitmach-Herausforderungen. Doch das veränderte Konzept der Radiomacher kam gut an und bescherte ihnen einen vollen Platz




Neben der Weltpremiere von drei neuen Titeln hatte die international erfolgreiche Metal-Sängerin Doro Hits ihrer fast 30-jährigen Karriere wie „Für immer“ aus ihrer Warlock-Zeit im Programm. .„Doro war früher meine Traumfrau“, verriet Oliver, 42, aus Homburg und grölte kräftig bei „All we are“ mit. Seine 13-jährige Tochter Svenja freute sich eher auf Daniele Negroni. Der „Deutschland sucht den Superstar“-Finalist lockte am Samstag Fans aus Berlin, Hamburg und Bayern ins Saarland. „Das Tolle an ihm sind sein Charakter und sein Aussehen“, jubelte Saskia, die bereits seit neun Uhr morgens auf den Auftritt des 16-Jährigen wartete. Während viele seiner Fans davon träumten, Daniele persönlich zu treffen, war dieser von der neuen „Saar-Spektakel“-Attraktion „House Running“ beeindruckt: „Das würde mich schon reizen“, überlegte er, selbst von dem 16 Meter hohen Turm an einer Wand kopfüber nach unten zu laufen. Doch dafür fehlte ihm schlicht die Zeit.
Apropos: Daniel Grunenberg von Glasperlenspiel verriet im SZ-Gespräch, was sicherlich viele ihrer Fans nicht wussten: „Wir sind schon mal vor ein paar Jahren beim Saar-Spektakel aufgetreten.“ 2008 aber noch unter ihrem alten Namen „Keine Zeit“. Die Magic Artists machten dagegen das Dutzend voll. Bei ihrem zwölften „Saar-Spektakel“-Auftritt feierte die Truppe die Premiere einer neuen Nummer, bei der Frontfrau Katja als lebendiges Seil durch die Luft gewirbelt wurde. „Ihre Pyroshow war für mich die Entschädigung für die Feuer-Artistik-Aufführung auf der Saar“, sagte Gerda Wagner, die sich mehr von dem neuen Programmpunkt am Freitag erwartet hatte. Auch die Premiere des „Stand-Up-Paddeling“-Wettbewerbes, der Surfen mit Paddeln verbindet, bewerteten einige Gäste als unspektakulär.
Am Samstagabend ging es auf der „Radio Salü“-Bühne dann im Turbogang durch das Musical „We will rock you“. Das Original-Ensemble feuerte Queen-Klassiker von „Under pressure“ bis „Who wants to live forever“ ab. Das dabei die Handlung des Erfolgs-Werkes auf der Strecke blieb und die einstündige Show eher zum Konzert wurde, störte nur wenige. Trotz Regen rockte die Menge mit.
Am Sonntag ging es vor dem Staatstheater mit Marquess und aus der TV-Casting-Show „Popstars“ bekanten Künstlern wie Mandy Capristo und Ross Antony weiter. Der Ex-RTL- „Dschungelkönig“ war bereits am Samstag mit Ehemann Paul Reeves und dessen Eltern angereist und freute sich über das Sommerwetter. Und auch Sänger Nevio tummelte sich schon „als Tourist“ Backstage.
75.000 Zuschauer kamen nach Polizeiangaben am Freitag, 110.000 am Samstag und 100.000 am Sonntag zu der Flussfete: „Obwohl es sehr voll war, ist alles reibungslos verlaufen“, zog Organisatorin Christine Baran eine erste Bilanz. Auch die Hilfsorganisationen sprachen von einem ruhigen Festverlauf.


Die Gewinner beim Drachenbootrennen:

Staffel: 1. Thunderstruck/Dr. Feag/WUD/Postdrachen, 2. Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW)/Renngemeinschaft (RG) Saarbrücker Zeitung-Berkenbusch/LVM/Schwamm;
Beginners-Cup: 1. Caribic-Drachen, 2. Metro-Hornets, 3. Awo-Werkstattdrachen;
Fun-Fun: 1. WUD Botanics, 2. Team Drachenherz, 3. RG Saarbrücker Zeitung-Berkenbusch;
Fun-Sport: 1. D+S, 2. Born, 3. Rapid Dragons;
Fun-Damen: 1. D+S Damen, 2. Spritzige Synchronetten, 3. Dream Dragon;
Fun-Fun-B: 1. Saarwölfe, 2. Lions de la Sarre, 3. HTW Dragoner;
Fun-Sport-B: 1. Postdrachen, 2. WPW, 3. Allgäuer Latschenkiefer. al


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein