A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rollerfahrer stellt sich – und schweigt

Saarbrücken. Der Roller-Fahrer, der am Heiligabend eine Polizisten (24) überfahren hat, ist am späten Sonntagabend festgenommen worden. Er hatte sich zuvor telefonisch bei der Polizei gestellt.

Hat ihn sein schlechtes Gewissen geplagt? Wusste er, dass die Polizei ihn doch finden wird? All das kann man nur vermuten. Denn Michael G. (21) hat sich zwar gestellt. Bei seiner Festnahme und auch gestern beim Haftrichter hat er aber keine Angaben gemacht. Weder zur Tatzeit noch zu seinem Verschwinden, meldet die Polizei.

Hintergrund: Michael G. wird verdächtigt, an Heiligabend eine junge Polizistin angefahren zu haben. Die Frau wurde dabei lebensgefährlich verletzt. Sie erlitt einen Schädelbruch und mehrere Verletzungen an den Beinen. Mittlerweile ist sie außer Lebensgefahr.

Dem Täter wird in dem Haftbefehl versuchter Totschlag vorgeworfen. Die Polizei geht davon aus, dass der Verdächtige die Polizistin vorsätzlich umgefahren hat. Denn sie und ihr Kollege (27) wollten den Alt-Saarbrücker zuvor kontrollieren. Er soll zur Tatzeit mit einem gestohlenen Roller unterwegs gewesen sein. Er fuhr in Schlangenlinien und ohne Licht. Michael G. sitzt jetzt im Saarbrücker Gefängnis auf dem Lerchesflur ein. Die Polizei ermittelt weiter. dög


Das war geschehen:

:: Polizistin bei Roller-Attacke schwer verletzt
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein