B423 Homburg Richtung Habkirchen Zwischen AS Einöd und Einmündung L212 ein Fahrstreifen blockiert, Unfall (15:41)

B423

Priorität: Dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Rund ums Schloss weihnachtet es

So romantisch wird es wieder am Wochenende in Alt-Saarbrücken. Archivfoto: Jan André</p>

So romantisch wird es wieder am Wochenende in Alt-Saarbrücken. Archivfoto: Jan André

Der Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt gilt nach Angaben der Stadt Saarbrücken als einer der schönsten, größten und traditionsreichsten Weihnachtsmärkte in der Region. Mehr als 200 Stände laden am Samstag und Sonntag, 26. und 27. November, wieder zum Bummel über den Schlossberg in weihnachtlicher Atmosphäre ein. Veranstaltet wird der 42. Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt von der Stadt Saarbrücken.

Oberbürgermeisterin Charlotte Britz: „Ich freue mich darauf, auch dieses Jahr wieder Tausende Gäste aus der gesamten Region auf dem Alt-Saarbrücker Weihnachtsmarkt begrüßen zu dürfen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die diesen wunderschönen Weihnachtsmarkt organisieren – vor allem auch bei den privaten Anbietern und gemeinnützigen Vereinen, die den Markt mit ihren liebevoll geschmückten Ständen zu einem einzigartigen Blickfang machen.“

Am Samstag ist der Weihnachtsmarkt von 11 bis 22 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 20 Uhr. Die Besucher können auf dem Platz vor dem Saarbrücker Schloss, in den historischen Gassen rund um den Schlossberg, auf dem Nanteser Platz und unterhalb der Schlossmauer bummeln. Die offizielle Eröffnung ist am Samstag, 17 Uhr, auf der Terrasse vor der Schlosskirche. Auch der Heilige Nikolaus ist dabei und beschenkt die Kinder.

Auf dem Kunsthandwerkermarkt im VHS-Zentrum präsentieren die Mitglieder des Berufsverbandes Handwerk Kunst Design Saar in ihrer Verkaufsausstellung an rund 20 Ständen ihre Arbeiten aus den Bereichen Goldschmiedekunst , Keramik, Malerei, Holz- und Lederarbeiten. Besucherinnen und Besucher können sich an zahlreichen Ständen auf dem ganzen Weihnachtsmarkt handgefertigte weihnachtliche Geschenkartikel für Familie und Freunde aussuchen.

Wie immer dürfen die Gäste sich auf ein großes Angebot an heimischen Speisen und eine vielfältige internationale Küche freuen. Festliche Musik von Bläsergruppen und weitere Konzerte stimmen auf Weihnachten ein. Einen Besuch wert sind auch die Museen am Schlossplatz. Für Familien ist eine Führung mit dem Schlossgespenst spannend. Sie wird auch in französischer Sprache angeboten und bietet unter anderem einen Abstieg in die Kasematten tief unter dem Schlossplatz. Kinder können die „Nikolaus-Sprechstunde“ auf der Treppe neben der Schlosskirche besuchen.

Wenn die weihnachtlich geschmückten Marktstände in den dämmrigen Nachmittagsstunden und am frühen Abend am schönsten wirken, kommen auch die meisten Besucher. Dann wird die Alte Brücke zwischen dem St. Johanner Markt und der Schlossmauer aus Sicherheitsgründen an beiden Tagen von circa 16 bis 20 Uhr gesperrt. Die Besucher erreichen den Weihnachtsmarkt aus Richtung Innenstadt dann über die Wilhelm-Heinrich-Brücke oder die Bismarckbrücke.

 

Zum Thema:

Die Stadt empfiehlt die Anreise mit Bus, Bahn und Saarbahn. Die Saarbahn stellt das Eventticket für bis zu fünf Personen zum Preis einer Einzeltageskarte zur Verfügung. Das Programmheft zum Weihnachtsmarkt gibt es unter anderem an der Infotheke im Rathaus St. Johann und in der Stadtbibliothek. red saarbruecken.de/ weihnachtsmarkt

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein