A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

SVE: El Idrissi geht nach Dubai

Elversberg. „Die Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen. Das Saarland ist wie eine Heimat für mich geworden. Aber ich bin nicht mehr der Jüngste und habe mich für den Wechsel entschieden“, sagte Faysal El Idrissi gestern Nachmittag kurz vor seinem Abflug nach Dubai. Der 33-jährige Spielmacher des Fußball-Regionalligisten SV Elversberg wechselt mit sofortiger Wirkung nach Dubai, wo er bei Al Fujairah einen Zwei-Jahresvertrag unterschrieben hat. Nach nur einem Jahr nimmt der SVE-Spielmacher trotz laufendem Zwei-Jahresvertrag wieder Abschied.


Stillschweigen über Ablöse

Über die Ablöse wurde Stillschweigen vereinbart. „Ich habe mich mit dem 23-jährigen Scheich und Vereinseigentümer unterhalten und möchte ihm beim Aufbau einer neuen Mannschaft helfen. Außerdem sind es in Dubai zur Zeit 27 Grad“, sagt El Idrissi mit einem Lächeln. „Die Zeit in Elversberg war schön, und die in Saarbrücken auch. Ich wünsche beiden Vereinen viel Erfolg. Vielleicht komme ich irgendwann wieder.“,

Beim Trainingsauftakt heute um 14.30 Uhr an der Kaiserlinde wird der Marrokaner mit französischem Pass somit fehlen. Ebenso wie die langzeitverletzten Thiemo Höhn (Muskelverletzung), Nicolas Fernandes (Bandscheibenvorfall), und Torhüter Marc Birkenbach, der sich bei einem Hallenturnier eine Sehne im Knie abriss. Die ehemalige Nummer eins im Tor der SVE, Matthias Kuhn, der sich bereits nach einem neuen Verein umschauen konnte, bleibt somit der SVE erhalten.

Einige Spieler  kurz vorm Absprung, andere kommen

Weitere Elversberger Spieler stehen auf der Transferliste. Nach  Informationen sollen Denis Omerbegovic und Emre Anuk in Probetrainings bei anderen Vereinen sein. Emre Güral hat wohl eine Einladung des Bundesligisten Hannover 96 zur Teilnahme am Trainingslager ausgeschlagen. Das Knie des 21-Jährigen ist nach einer Meniskusverletzung offenbar noch nicht voll belastbar.

Einige Spieler stehen also kurz vor dem Absprung, andere wiederum sollen kommen. „Spruchreif ist noch überhaupt nichts. Wir sind bemüht, neue Spieler zu holen. Allerdings werden wir nur Spieler verpflichten, die besser sind als die, die wir schon haben“, kündigt SVE-Trainer Günter Erhardt an. Bis zum Start ins Trainingslager ins türkische Kema (22. bis 29. Januar) sollen alle Transfers über die Bühne sein. Bis dahin wird die SVE noch mit den Witterungsbedingungen im Saarland klar kommen müssen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein