A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Heusweiler und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, Gefahr durch defektes Fahrzeug totes Tier auf der Überholspur (21.11.2017, 23:34)

A8

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Finanzminister: Steuererklärungen nach sieben Wochen zurück

Saarbrücken. Die durchschnittliche Bearbeitungszeit für Steuererklärungen beträgt im Saarland sechs bis sieben Wochen. Sie liege gegenwärtig „deutlich unter zwei Monaten“, obwohl der gesetzliche Abgabe-Termin 31. Mai zu einer merklichen Erhöhung bei den Steuererklärungs-Eingängen geführt habe, sagte am Freitag Finanzminister Peter Jacoby (CDU). Zurzeit laufen etwa 20 Prozent der Steuererklärungen über das elektronische System Elster bei den Finanzämtern ein.

Jacoby sieht die Steuerverwaltung „gut aufgestellt“. Er verwies auf eine Studie des Bundesfinanzministeriums, wonach das Saarland 2008 mit rund 40 Millionen Euro die niedrigste Steuerrückstands-Quote aller Bundesländer hatte. Mitte der 90er Jahre sei man noch Tabellen-Schlusslicht gewesen. 2009 seien die Vollstreckungs-Rückstände um 1,5 auf 42,1 Millionen Euro angestiegen. Auch mit Blick auf die Nachwuchskräfte befindet sich die Steuerverwaltung laut Jacoby „auf einem guten Weg“. Die längst überfällige personelle Verjüngung sei eingeleitet worden. Allein 2010 seien 51 Bedienstete neu eingestellt worden.
gp


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein