A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis AS Merchweiler Gefahr durch defektes Fahrzeug auf dem Standstreifen (03:47)

A8

Priorität: Sehr dringend

17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
17°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Polizei kleidet sich neu ein: Blaue Uniform wird nach und nach eingeführt

Rita Kunz (links) von der Kleiderkammer der Polizei ist Beamten in der Polizeiinspektion Sulzbach bei der Anprobe der neuen Uniformjacken behilflich. Fotos: Becker&Bredel

Rita Kunz (links) von der Kleiderkammer der Polizei ist Beamten in der Polizeiinspektion Sulzbach bei der Anprobe der neuen Uniformjacken behilflich. Fotos: Becker&Bredel

Der deutsche Modeschöpfer Heinz Oestergaard ist schon lange tot, doch eine seiner Kreationen aus dem Jahr 1971 hat bis heute überlebt: die grün-beige Polizeiuniform. Damit ist aber demnächst Schluss, denn die ersten der 2400 uniformierten saarländischen Polizeibeamten sind gerade in Sulzbach mit der Anprobe der neuen Uniformen in Blau beschäftigt. In der dortigen Inspektion sind derzeit zwei Räume für die Bediensteten aus St. Ingbert, Dudweiler und Sulzbach reserviert. Hier können sie erstmals in die neue Bekleidung schlüpfen und die Kopfbedeckungen testen. Darunter eine Basecap, die es zuvor in Grün gar nicht gab.

,,Mein lieber Schwan“ – das ist das Erste, was man denkt, wenn man die neu eingekleideten Damen und Herren erblickt. Denn die blauen Uniformen schlagen mit ihrem Chic das recht antiquierte grüne Outfit um Längen. „Alle sind damit froh und glücklich“, sagt Kriminaloberkommissar Dieter Kolz, im Saarbrücker Polizeipräsidium zuständig für das Bekleidungswesen. Auch diejenigen, die mal meinten, der ,,Stoff-Wechsel“ sei nicht nötig, seien heute vom Gegenteil überzeugt.

Im Parforce-Ritt geht's nun über die Lande, zehn Wochen sind veranschlagt für den modischen Probelauf der Beamten, die sich wohl schon im Sommer ,,runderneuert“ den Bürgern auf der Straße präsentieren werden. Sind sämtliche Größen für Hosen, Hemden, Jacken, Westen und anderes in sommerlicher wie winterlicher Ausführung festgeklopft, dann gehen die Bestellungen raus. Durch Kooperation mit Hessen und Rheinland-Pfalz werden die Beamten aller drei Bundesländer künftig im gleichen Outfit erscheinen. Zweierlei Ausstattungen wird es geben: die funktionale Bekleidung für die 2400 Uniformträger der Saar-Polizei und die repräsentative Variante für Führungskräfte zu festlichen und feierlichen Anlässen.

Zwei Millionen Euro kostet laut Polizei die Umstellung von Grün auf Blau. Auf Dauer soll sie aber Geld sparen: Weil außer dem Saarland nur noch Bayern die grün-beigen Uniformen hat, ist die Beschaffung inzwischen schwierig und teuer. Daher hatte das Innenministerium den Farbwechsel im Herbst 2013 beschlossen.

Das erste polizeiliche Blau erschien übrigens vor elf Jahren in der Hansestadt Hamburg. Entworfen von Stardesigner Luigi Colani und geschneidert vom Modehaus Tom Tailor sorgten die Uniformen der Beamten bundesweit für Aufmerksamkeit.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein