A620 Saarlouis Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Wilhelm-Heinrich-Brücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke Unfallaufnahme, Gefahr, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, rechter Fahrstreifen blockiert (02:39)

A620

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Prinzenpaar 2011 kommt aus Nohn - die Fotos

In der Lebacher Stadthalle wurde am Sonntag (09.01.2011) beim Prinzenfrühstück ein neues Prinzenpaar gewählt.

In der Lebacher Stadthalle wurde am Sonntag (09.01.2011) beim Prinzenfrühstück ein neues Prinzenpaar gewählt.


Lebach. Schon bei ihrem ersten Auftritt auf der Bühne der Lebacher Stadthalle schlugen die Wellen hoch. Mit einer starken Narrenmannschaft im Gefolge waren sie nach Lebach gekommen. Ihre Lieblichkeit Prinzessin Margret II. und seine Tollität Jörg III. von den Rutzen-Buhnen aus Nohn setzten sich nach einem spannenden Wettstreit an die Spitze. Sie wurden Prinzenpaar des Jahres 2011. Insgesamt waren 35 Prinzenpaare zum Wettstreit angetreten. Der Verband Saarländischer Karnevalsvereine hatte am Sonntag zum 25. Mal zum Prinzenfrühstück eingeladen und zum 18. Mal wurde das Prinzenpaar des Jahres gekürt.

Tränen hatte die neue „erste“ Prinzessin in den Augen, als sie von Wolfgang Bogler, Moderator und Vizepräsident, auf die Bühne gerufen wurde. Strahlend folgte ihr „ihr“ Prinz, Beifallsstürme von den mitgereisten Fans – 30 Narren waren mit dem Bus aus Nohn mitgekommen – die Worte des Moderators waren nicht mehr zu verstehen. Aus den Händen des Prinzenpaares 2010, Nicole III. und Carsten I., von Grün-Weiß-Rot Weiskirchen erhielten sie den Wanderpokal des Kulturministeriums. Die 24-jährige Versicherungskauffrau und der 29-jährige Fliesenleger werden das Saarland in Berlin vertreten.

Nicht weniger gering die Freude der nächst platzierten. Auf Platz zwei kamen Andy I. und Melanie I. vom Freundeskreis Eppelborner Vereine. Platz drei belegten die Wemmedswella Knausekäpp mit Jörg I. und Annette I., Platz vier für Thomas III. und Simone I. vom gastgebenden CVL. KG Rot Weiß Losheim kam mit Claus I. und Simone I. auf den fünften Platz, Hans- Jürgen I. mit Carmen I. von den Ludweiler Die Beeles erreichten Platz sechs.

Im Wettstreit mussten die Prinzenpaare Fragen beantworten, ein Gedicht verfassen, dieses präsentieren. Bewertet wurden auch ihr Auftreten und ihre königliche Robe. Für Kurzweil, Ohren- und Augenschmaus sorgten zwischen den Vorstellungen Harald Winter und die Juniorgarde des CVL, die KUV Wiebelskirchen, die KG Wadern und die Gesangsgruppe Owwerkärjer Buwe.

Den Wanderpokal überreichte Karl Rauber, Minister für Bundesangelegenheiten, Kultur und Chef der Staatskanzlei. Zu den Gratulanten gehörten auch VSK-Präsident Horst Wagner, sein Vize Günter Simon, Werner Schmitt vom CVL Lebach und die Juryobmänner Helmut Wagner und Klaus-Ludwig Fess sowie der Beigeordnete der Stadt Lebach, Dieter Heim.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein