A62 Nonnweiler Richtung Landstuhl Zwischen AS Freisen und AS Reichweiler Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, linker Fahrstreifen blockiert (16:14)

A62

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Regionalligisten spielen auswärts

Homburg/Elversberg. Nachdem die Platzkommission Grünes Licht gegeben hat, kann das Spiel in der Fußball-Regionalliga zwischen SF Lotte und dem FC Homburg an diesem Samstag um 14 Uhr in der Lotter Solartechnics-Arena wie geplant stattfinden. FCH-Trainer Christian Hock sieht in den schwierigen Bedingungen einen kleinen Vorteil für seine Mannschaft beim Tabellenvierten. „Wir haben uns die ganze Woche recht ordentlich auf die witterungsbedingten Platzverhältnisse eingestellt. Lotte ist auf Grund der Tabellensituation klarer Favorit, aber durch die zu erwartenden schwierigen Platzverhältnisse kommen auch andere Tugenden zum Tragen, die es uns vielleicht ermöglichen, auch aus Lotte etwas Zählbares mitzunehmen“.
Nach seiner fünften Gelben Karte wird Abwehrchef Nassim Banouas den Grün-Weißen fehlen, ebenso wie die verletzten Manuel Rasp, Manfred Ekwe-Ebele, Giuseppe Burgio und Fabio Di Dio Parlapoco. Auch Michael Müller kann berufsbedingt nicht mit dabei sein. Dagegen kehren Jean-Claude Mpassy-Nzoumba, Sebastiao und Gökhan Impis in den Kader des Viertletzten zurück.
 Die Rasenheizung im Stadion des Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 macht es möglich, dass die Regionalliga-Partie der SV Elversberg gegen die zweite Mannschaft der Mainzer an diesem Samstag um 14 Uhr angepfiffen werden kann. Nach zwei Siegen und einem Unentschieden aus den vergangenen drei Spielen fahren die Elversberger hoch motiviert zur Bundesliga-Reserve der Mainzer. „Zur Zeit ist alles positiv bei uns. Wir ziehen an einem Strang und holen die drei Punkte in Mainz“, sagte Offensivspieler Emre Güral nach dem Abschlusstraining an diesem Freitag. 
Trainer Günter Erhardt musste in dieser Woche wegen den schlechten Witterungsverhältnissen in der Halle trainieren – einmal stand sogar Schwimmen auf dem Trainingsplan. Verletzt hat sich kein Elversberger beim Training unterm Hallendach, so dass Erhardt in Mainz aus dem Vollen schöpfen kann. „Wir werden alles daran setzen, drei Punkte mit ins Saarland zu nehmen“, erklärte der SVE-Trainer, der verletzungsbedingt weiterhin auf Thiemo Höhn, Nicolas Fernandes und Lukas Olbrich verzichten muss. red/leh/rti
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein