A623 Saarbrücken - Friedrichsthal Zwischen Saarbrücken/Einmündung Saarbrücken- Rodenhof und AS Saarbrücken-Herrensohr in beiden Richtungen Gefahr durch Fahrradfahrer auf der Fahrbahn (09:42)

A623

Priorität: Sehr dringend

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-SPD verliert die meisten Mitglieder

Die großen Volksparteien CDU und SPD haben in den zurückliegenden Monaten bundesweit massiv Mitglieder verloren. Grüne, FDP und die Linkspartei legen dagegen weiter zu. Die saarländische Entwicklung liegt voll im bundesweiten Trend.

Während die großen Parteien im Saarland, CDU und SPD, seit Anfang 2008 Mitglieder verloren haben, konnten die kleineren Parteien zum Teil kräftig zulegen - allen voran die Linkspartei (jetzt 3000 Mitglieder). Vor einem Jahr hatte die Partei noch 1000 Mitglieder weniger. Besonders auffallend: Die Saar-SPD verlor im gleichen Zeitraum 925 Mitglieder, die Saar-CDU dagegen nur 210. Die Saar-Grünen melden dagegen 70 und die saarländische FDP 150 Zuwächse.

Nach einer gestern veröffentlichten Umfrage in den Berliner Parteizentralen, verlor die SPD auch bundesweit mit 18.685 die meisten Mitglieder. Deutschlandweit schrumpfte die Zahl der Sozialdemokraten seit November 2007 auf 522.668. Die CDU verzeichnete im gleichen Zeitraum ein Minus von 8858 Mitgliedern. Sie bleibt mit 530.194 Mitgliedern die größte Partei.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein