B51 Grenzübergang Hanweiler - Saarbrücken Zwischen Grenzübergang Kleinblittersdorf und Parkplatz Pferderennbahn in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (03:15)

B51

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-SPD will Kinder- grundsicherung

Nach Ansicht der SPD würden die Kinder in Deutschland noch immer ein Armutsrisiko darstellen. Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion, Cornelia Hoffmann-Bethschneider: "Aus diesem Grund halten wir an unserer Initiative, eine Kindergrundsicherung für alle einzuführen, fest. Dies wird auch vom Deutschen Kinderschutzbund unterstützt. Die Einführung einer Kindergrundsicherung führt zu mehr sozialem Fortschritt und sozialer Sicherheit für alle.“

Der Vorschlag der saarländischen SPD: Der Staat soll für jedes Kind unter sechs Jahren 370 Euro, für jedes Kind im Alter von sechs bis zwölf 440 Euro und für jedes von zwölf bis 25 Jahre 490 Euro im Monat zahlen. Das Geld soll unabhängig vom Einkommen der Eltern gezahlt werden. Das würde neben dem Sozialgeld für Kinder auch das Kindergeld, die Kinderfreibeträge und den Kinderzuschlag für Geringverdiener ersetzen.
Anca Klein

Mehr zum Thema


:: Bundeskabinett beschließt mehr Kindergeld für Familien
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein