Saarland: L 118 zwischen Jägersburg und Reiskirchen Vollsperrung nach Verkehrsunfall (07:06)

L118

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saar-Spektakel begann am Freitag mit Regenschauern

Drachenboot-Rennen beim Saar-Spektakel in Saarbrücken 2011

Drachenboot-Rennen beim Saar-Spektakel in Saarbrücken 2011

Saarbrücken. Peng! Um 16.03 Uhr hat die Saarbrücker Oberbürgermeisterin Charlotte Britz (SPD) am Freitag den Startschuss für die ersten Drachenbootrennen gegeben. Mit den Vorläufen der rund 40 Teams – darunter auch eine Renngemeinschaft aus Mitarbeitern der Saarbrücker Zeitung und der Firma Berkenbusch – hat das dreitägige Saar-Spektakel begonnen. Zig Helfer haben in den vergangenen Tagen eine maritime Atmosphäre am Flussufer geschaffen:

„Der einzige, der jetzt noch etwas zu tun hat, ist Petrus da oben“, sagte Britz mit bangem Blick zum Himmel, wo sich dunkle Regenwolken breit machten. Wenig später ergoss sich auch schon der erste Schauer über dem mit 300 000 erwarteten Besuchern größten Volksfest im Saarland rund um die Themen Wasser und Sport. „Dass das Saar-Spektakel eine feucht-fröhliche Fete wird, war mir klar – aber muss das kühle Nass auch unbedingt noch von oben kommen?“, nahm Gertrud Thiel aus Saarlouis das Wetter mit Humor.

Während Regentropfen auf den Schirm seiner Mama prasselten, hämmerte der sechsjährige Patrick im Kinderpark, wo die Kleinen die Arche Noah nachbauen können. Jan- Luca und Phillipp wurden dagegen richtig nass. Und das absichtlich – denn die beiden nutzen das Schnuppertauchen-Angebot. Auch viele andere „Saar-Spektakel“- Fans ließen sich durch den Wetterbericht ihre Feierlaune nicht verderben. Während sich die Erlebnismeile an den Flussufern langsam füllte, war der Platz vor dem Staatstheater dagegen noch leer. Um 20 Uhr startete dort mit der Coverband Snoopy’s Search und der Show-Truppe Magic Artists das dreitägige, über 20-stündige Gratis-Programm von „Radio Salü“ mit 15 Künstlern.

Auf der Saarkran-Bühne eröffnete derweil Charlotte Britz, von einer Schiffs-Ouvertüre gefolgt, nochmal offiziell das Saar-Spektakel. Bis Sonntag sind zahlreiche Aktionen rund ums kühle Nass geplant. Künstler wie Blue, RTL- „Superstar“ Pietro Lombardi und seine Kollegin Sarah Engels sowie Laith Al-Deen sollen Sommer- Stimmung verbreiten. mv
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein