A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Holz Einfahrt gesperrt, Fahrbahnerneuerung am Tage, Dauer: 16.10.2017 07:36 Uhr bis 19.11.2017 07:36 Uhr, eine Umleitung ist eingerichtet (16.10.2017, 07:39)

A1

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbahn: Jetzt ist Heusweiler dran!

Heusweiler/Walpershofen. Am vorigen Samstag startete die Saarbahn in Riegelsberg, am kommenden Montag, 5. Oktober, beginnen die Bauarbeiten an der Trasse in Heusweiler. Hier sind allerdings weitaus weniger Behinderungen als während der bauzeit in Riegelsberg zu erwarten, da die Saarbahn-Schienen auf der Trasse der stillgelegten Köllertalbahn verlegt werden.
 
Erdarbeiten beginnen kommende Woche

In einer Pressemitteilung schildert die Stadtbahn Saar GmbH, welche Baumaßnahmen geplant sind und wo es weniger Parkplätze geben wird: Nachdem von der Stadtbahn Saar im Rahmen des Weiterbaus alle Aufträge für die großen Gewerke erteilt wurden, beginnen die Firmen Schreck-Mieves, Gleisbau Maas und Depenbrock Bau noch Ende dieser Woche mit der Einrichtung der Baustelle. Die Baustelleneinrichtung wird in Walpershofen im Bereich der Kläranlage auf der Trasse der Saarbahn untergebracht. Mit den Erdarbeiten beginnen die Firmen dann Anfang kommende Woche - voraussichtlich am Montag - in Heusweiler im Abschnitt zwischen den künftigen Haltestellen Heusweiler Markt und Heusweiler Realschule. Dabei soll die alte Gleistrasse der ehemaligen Köllertalbahn bis in eine Tiefe von etwa 70 Zentimeter abgegraben werden; es geht dabei darum, alten Gleisschotter und in Dammbereichen alte Packlager abzutragen, erst dann kann für die neue Trasse auch ein neues Fundament, ein sogenanntes Erdplanum, angelegt werden. Hierzu müsse der Boden mit Bindemitteln "verbessert" werden. Schritt für Schritt erfolgt diese Art von Erdarbeiten dann auf allen weiteren Abschnitten der Trasse.

Halte- und Durchgangsverbote 

Autofahrer werden sich auch auf ein neues Halteverbot einstellen müssen: Damit die Bauarbeiten nicht behindert werden, wird zwischen den künftigen Haltestellen Markt und realschule ab Anfang Oktober ein absolutes Halteverbot eingerichtet, auf der Trasse dürfen dort keine Fahrzeuge mehr stehen. Aller Voraussicht nach wird der Bereich auch mit Bauzäunen abgesperrt. Auch der Geh- und Radweg in diesem Bereich müsse voraussichtlich während der Bauarbeiten eingeschränkt oder aufgehoben werden. Hierzu erfolgen noch eine Abstimmungen mit der Gemeindeverwaltung Heusweiler. Auch die kleine Fußgängerbrücke, die zum Wohngebiet auf der Mass führt, wird voraussichtlich vorübergehend geschlossen. Die dort befindlichen Sammel-Container werden dauerhaft entfernt und werden, so die Auskunft der Heusweiler verwaltung, an einem anderen, noch nicht festgelegtn Ort, wieder aufgestellt. In Walpershofen haben die Bauarbeiten inzwischen begonnen. Bereits seit Mitte Dezember war dort die Baustelle für die neue 50-Meter-Brücke eingerichtet worden. mr
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein