A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Perl-Borg und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW (14:43)

A8

Priorität: Sehr dringend

22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
22°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker Christkindlmarkt: Beste Bilanz seit Jahren

Der Saarbrücker Christkindlmarkt ist in diesem Jahr gut besucht. Hier ein Bild vom langen Verkaufstag am Samstag.

Der Saarbrücker Christkindlmarkt ist in diesem Jahr gut besucht. Hier ein Bild vom langen Verkaufstag am Samstag.

Noch bis zum kommenden Montag (23.12.2013) haben die 80 Stände des Saarbrücker Christkindlmarktes auf dem St. Johanner Markt täglich von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Seit dem 25. November kamen zigtausende Besucher in die Landeshauptstadt zum größten Saarbrücker Weihnachtsspektakel. Die Standbetreiber ziehen die beste Bilanz seit Jahren. Grund war vor allem das Wetter.

„Dieses Jahr war sehr gut. Es kamen sehr viele Leute, und das Geschäft ist gut gelaufen“, sagt Frank Gitzen aus Saarbrücken, der an seinem Stand wärmende Stofftiere verkauft.

Susanne Henn- Marker aus Kaiserslautern bietet original Schneeballen aus Rothenburg ob der Tauber an: „Vor allem die Wochenenden waren sehr gut besucht.

Viel besser als in den Jahren zuvor. Am vergangenen Samstag hatten wir, wie die Geschäfte, bis 24 Uhr geöffnet, da hatten wir bislang am meisten zu tun“, sagt die Süßwaren-Verkäuferin. Bereits in der dritten Generation fertigt Krzysztof Luckiewicz aus dem polnischen Danzig Schmuck aus Bernstein. Auf dem Christkindlmarkt in Saarbrücken sind die Luckiewiczs in jedem Jahr dabei. „Wir sind zufrieden. Es sind einfach mehr Leute gekommen als in den Jahren zuvor.

Und irgendwie war in diesem Jahr auch eine ganz besondere Vorweihnachtsstimmung. Warum das so war, kann ich nicht erklären“, sagt Alexandra Luckiewicz, die Mutter von Geschäftsinhaber Krzysztof Luckiewicz, die an dem Stand mithalf. Nicht ganz so gut lief das Geschäft bislang für Jan Dziemieszonek aus Polen, der selbstgeschnitzte Holzarbeiten verkauft. „Es waren mehr Leute da als in den Jahren zuvor, das hat man gemerkt. Aber ich habe nicht so viel verkauft. Ich habe viel Werbung gemacht. Vielleicht bringt mir das ja in Zukunft etwas“, so der Pole. Neben Schmuck und Holzarbeiten gibt es in diesem Jahr auch wieder „kloore“ Sache „made in Saarbrigge“ vom Verkehrsverein Saarbrücken.

„Vor allem unsere neue Kollektion mit dem Schal ‚Han isch e Hals’ oder dem Eiskratzer ‚Isch brauch kään Garasch’ ist sehr gut angekommen. Es war ein gelungener Christkindlmarkt“, blickt Sieglinde Erlenkötter vom Verkehrsverein zurück.

Doch nicht nur, was die Souvenirs angeht, stiegen die Umsatzzahlen. Auch im kulinarischen Bereich lief alles bestens. „Das Wetter war in den vier Wochen einfach toll. Im letzten Jahr hatten wir 20 Regentage, da war es doch sehr bescheiden“, sagt André Massel, der den Grillstand des Unternehmens Schwamm leitet. Und was essen die Besucher am liebsten zur kalten Jahreszeit im weihnachtlichen Ambiente mit Glühweinund Zimtduft? „Natürlich den Schwenker. Die Grillsaison ist zwar schon lange vorbei, aber die Saarländer stehen auch im Winter extrem auf ihre Spezialität“, so André Massel. Mit etwas Glück werden auch die letzten Tage des Saarbrücker Christkindlmarktes vom Wetter verwöhnt, so dass einen Tag vor Heiligabend sowohl Besucher als auch Standbetreiber restlos zufrieden sind.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein