A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker Christkindlmarkt öffnet am Montag

Saarbrücken. Vor Weihnachten kommt der Advent – und in Saarbrücken die Zeit, in der die Leute nach oben schauen. Wenn die Menschen gemeinsam in den Himmel über dem St. Johanner Markt schauen, dann sind das für Sarah Schmitt von der Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft Saarbrücken (VVS) die intensivsten Momente des Saarbrücker Chriskindlmarkts. Saarbrückens Bürgermeister Ralf Latz empfiehlt sogar, nicht nach oben zu schauen, wenn der „fliegende Weihnachtsmann“ mit seinem Schlitten übers Hochseil gleitet, sondern die Kinder anzuschauen, die mit großen Augen glücklich den „Flug“ des Weihnachtsmannes betrachten.

Am kommenden Montag, 26. November, beginnt sie wieder diese Zeit. Dann wird um 18 Uhr der Saarbrücker Christkindlmarkt eröffnet. Der Markt, sagt Latz, habe für Saarbrücken eine ähnliche Bedeutung wie das Altstadtfest und das Saar-Spektakel. Er sei ein wichtiges Ereignis für die Saarbrücker, locke aber auch viele Besucher von außerhalb an – und zwar, weil der Saarbrücker Christkindlmarkt „in der ersten Liga der Weihnachtsmärkte im Südwesten spielt“.

Dass das so ist und an Samstagen bis zu 40.000 Besucher kommen, liege nicht nur an der Weihnachtsmann-Hochseilnummer, sagt Alexander Hauck, der Geschäftsführer des Saarbrücker Verkehrsvereins. „Nur das Schönste, Tollste und Beste“, also der „fliegende Weihnachtsmann“, sei „zwar gut, aber nicht alles“. Die gute Mischung aus Verkaufs- und Gastronomieständen zwischen St. Johanner Markt und Europa-Galerie mache den Charme des Markts aus, sagt er. Und dass sich der Verkehrsverein als Organisator zusammen mit den Sponsoren immer etwas Neues einfallen lässt, trage auch zur Attraktivität bei.

In diesem Jahr gibt es zum ersten Mal den „Kindermittwoch“. Jeden Mittwoch fliegt der Weihnachtsmann zusätzlich um 14 Uhr, danach gibt es Kinderprogramm und die Fahrgeschäfte kassieren nur den halben Preis. Und eine „Rue Culinaire“, also eine kulinarische Straße soll zeigen, dass die Saarländische Küche sich nicht nur auf Rostwürste beschränkt, kündigt Hauck an.

Und auch in der „made in saarbrigge“-Produktreihe gibt es Neues – erstmals nicht nur in schwarz-weiß, sondern bunt. Der Verkehrsverein hat T-Shirts und Taschen mit dem Saarbrücker Schloss in knalligen Farben herstellen lassen. Aber auch Produkte, nach denen die Nachfrage groß sei, sind wieder ins Sortiment aufgenommen worden – zum Beispiel der Flaschenöffner mit der Aufschrift „Sibbzehnerschlissel“.

Bei all dem bringe der Christkindlmarkt nicht nur den Standbetreibern etwas, sondern diene dem Handel generell. Es gehe aber „nicht nur um Kommerz“, sagt Stefan Eichacker vom Hauptsponsor Energie SaarLorLux. Beim Saarbrücker Christkindlmarkt komme „auch sehr viel Liebe rüber“. Deshalb sei er so erfolgreich, und deshalb hat Energie SaarLorLux gestern einen Vertrag über drei weitere Jahre als Hauptsponsor unterschrieben.

Auf einen Blick

Der Saarbrücker Christkindlmarkt ist vom 26. November bis 23. Dezember geöffnet – und zwar montags bis sonntags von 11 bis 21 Uhr. Am 1. und 2. Dezember ist er bis 23 Uhr geöffnet, am 15. Dezember bis Mitternacht.
Der Weihnachtsmann fliegt am Montag, 26. November, um 18.30 Uhr, danach täglich um 17 und 19 Uhr sowie am 1., 2. und 15. Dezember auch um 21 Uhr. Die letzte Vorstellung ist am 23. Dezember um 18 Uhr. ols


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein