A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Riegelsberg und AS Quierschied Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn totes Tier (04:51)

A1

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker OB-Wahl: So lief es in den Stadtteilen

Die Beteiligung an der OB-Wahl war in den verschiedenen Stadtteilen unterschiedlich.

Die Beteiligung an der OB-Wahl war in den verschiedenen Stadtteilen unterschiedlich.

Claudia Willger von den Grünen war in St. Johann am erfolgreichsten. Dort musste sie aber nach Informationen des Wahlamts auch die größten Verluste gegenüber dem ersten Wahlgang 2004 hinnehmen, als Kajo Breuer für die Grünen antrat. Am St. Johanner Markt sind die Verluste der Grünen mit 11,2 Prozentpunkten am höchsten. Am Ende kam Willger auf 7,1 Prozent der Stimmen. FDP-Kandidat Friedhelm Fiedler holte in Güdingen mit 10,3 Prozent das beste Ergebnis und war mit 2,4 Prozent in Herrensohr am schwächsten. 6,3 Prozent der Stimmen standen für ihn insgesamt zu Buche. Der NPD-Kandidat kam auf 2,8 Prozent der Stimmen und war mit 5,6 Prozent in Burbach am stärksten.

Die Wahlbeteiligung war mit 35,1 Prozent sehr niedrig. Von rund 139 500 Wahlberechtigten gaben nur 48 921 Saarbrücker am Sonntag ihre Stimme ab. Davon waren 1259 ungültig. Sehr wahlmüde waren die Burbacher. Dort gingen nur rund 22 Prozent an die Urnen, die höchste Wahlbeteiligung gab es in Eschringen mit 50,8 Prozent. 11 252 Saarbrücker gaben ihre Stimme per Briefwahl ab.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein