A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker Zoll stellt harte Drogen sicher

Saarbrücken. 220 Gramm Heroin, 45 Gramm Kokain und 430 Gramm Marihuana haben  Zöllner des Hauptzollamts Saarbrücken am vergangenen Freitag (24.06.2011) auf dem Rastplatz Kastel an der A 1 (zwischen Braunshausen und Primstal) beschlagnahmt. Daraufhin wurden wurden noch in derselben Nacht 15 Strafverfahren wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Ein Drogenschmuggel fiel besonders auf: Zwei deutsche Staatsangehörige im Alter von 32 und 49 Jahren brachten von einem Kurztrip in den Niederlanden 220 Gramm braunes Heroin, 45 Gramm Kokain sowie 200 Gramm Streckmittel mit. Angeblich für den Eigenbedarf. Bei der Durchsicht des Fahrzeugs fanden die Zöllner das Heroin und das Kokain unter und neben den Fahrzeugsitzen.

Die beiden im Saarland wohnhaften Reisenden wurden vorläufig festgenommen. Die weiteren Ermittlungen übernahm die Gemeinsame Ermittlungsgruppe Rauschgift des Zollfahndungsamts Frankfurt am Main und des Landeskriminalamts Saarland. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Saarbrücken wurde gegen einen der Beschuldigten ein Haftbefehl erlassen.

Die Einfuhr von großen Mengen Heroin wird nach dem Betäubungsmittelgesetz mit einer Haftstrafe von mindestens zwei Jahren bestraft. Das Heroin hätte einen Straßenverkaufswert von rund 10.000 Euro gehabt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein