Saarland / Luxemburg: Landesgrenze BAB 8 (D) / A 13 (Lux.), Tunnel Markusbierg in Luxemburg ist wegen Feuerübung bis zum Ende des 21.10.17 gesperrt, Verkehr wird an der AS Schengen abgeleitet. (20.10.2017, 23:07)

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarbrücker Zoo wird bald richtig modern

Jetzt wird's bald so richtig schön hier:! Seit zwei Jahren läuft im Zoo ein großes Umbauprogramm.

Jetzt wird's bald so richtig schön hier:! Seit zwei Jahren läuft im Zoo ein großes Umbauprogramm.

Saarbrücken. Im Zoo ist derzeit einiges los. An vielen Ecken wird gebaut, erneuert und verschönert. Besonderes Augenmerk legte man hierbei auf Modernität und das Einsparen von Energie. Aber natürlich stehen die Besucher des Zoos weiterhin im Vordergrund.

„Die Leute sollen sich hier im Zoo wohl fühlen, und jeder Besuch soll ihnen Spaß machen“, erklärt Zoodirektor Dr. Richard Francke. Die Grundlage der Bauprojekte und der gesamten Umgestaltung des Saarbrücker Zoos ist der sogenannte Masterplan, dessen Umsetzung vor zwei Jahren begann. Den Anfang machten die Komplettsanierung des Afrikahauses, das ein neues Dach und eine Heizanlage bekam, und der Bau eines neuen Gepardenhauses. Bis zum 80. Jubiläum des Zoos 2012, soll der erste große Teil der Baustellen abgeschlossen sein. Weitere Bauvorhaben folgen in den kommenden Jahren. Das Flamingobecken dient nach seiner Erweiterung mit Brutinsel nicht nur den Tieren als Zuhause, sondern wird als Rückhaltebecken für das Regenwasser des gesamten Zoos genutzt. Ein neuer, zum einen Teil unterirdischer zum anderen oberirdischer, Regenwasserablauf transportiert ab jetzt bei Starkregen die Wassermassen vom verkauften Nordgelände durch den gesamten Zoo ins Flamingobecken. Tief genug ausgebaggert und flächenmäßig als Naturteich vergrößert, kann es jetzt bis zu 20 Zentimeter über seinem normalen Wasserspiegel Regenwasser aufnehmen.

Das neue Seehundbecken steht jetzt dort, wo der ehemalige Kinderspielplatz war, der jetzt neben dem Verkaufskiosk zum Spielen einlädt. Das Becken ist nicht nur größer als das Aktuelle, dem man seine vierzig Jahre ansieht, sondern sieht zudem moderner aus. Komplett in runden Formen, ähnlich einer Tribüne gestaltet und mit einer Glasfront ausgestattet, ermöglicht es den Zuschauern, die Robben beim Schwimmen zu beobachten. Die Kosten für den Neubau, die mittlerweile 1,9 Millionen Euro betragen, übernimmt komplett der Zoo mit Hilfe von Verkaufserlösen.

Der Eingangsbereich zeigt sich ab jetzt mit neuer Bodenpflasterung und modernerer Gestaltung. Neben renoviertem Kassenhäuschen und Verkaufsshop wird bald eine neue Skulptur eines saarländischen Künstlers aufgestellt.

Das Gebiet oberhalb des ehemaligen Nordeingangs, der seit fünf Jahren geschlossen ist, wurde verkauft.

Mit zu dem Bereich gehören der ehemalige Parkplatz am Nordeingang, der seit der Schließung keinen Nutzen mehr hat und ein Tier-Freigehege, das ebenfalls bereits seit zwanzig Jahren brach liegt. Der Verkauf des Nordteils soll helfen die Investitionen der Baustellen zu unterstützen. Der komplette Zoo erhielt eine neue Rundwegführung und neue Rundwegschilder. Der neue Weg ist weniger irreführend und vermeidet, dass Besucher an mehreren Stellen zweimal vorbeigehen. Auf dem Aussichtspunkt des Zoos neben dem Gepardenhaus errichtete der Zoo eine Grillstelle mit Ausblick auf das Freigehege der Geparden. Den Grillplatz mit neuen Bänken, Tischen und Grill spendete die Energie SaarLorLux. Der Zoo erhält nach und nach neue Umzäunungen für die Freigehege. Unter anderem das Gehege der Kamele hat bereits einen neuen Zaun. Neben dem Lamagehege legte das Zentrum für Bildung und Beruf Saar (ZBB) in Burbach eine Regenwassermulde und eine Kräuterspirale an.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein