A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saargummi: Löhne nur bis Mai sicher

Die Lage des insolventen Unternehmens Saargummi spitzt sich immer weiter zu.

Die Lage des insolventen Unternehmens Saargummi spitzt sich immer weiter zu.

Wadern-Büschfeld/Saarbrücken. Die Zeit für eine Einigung beim insolventen Automobilzulieferer Saargummi in Wadern-Büschfeld läuft ab. „Mir geht langsam, aber sicher das Geld aus. Löhne und Gehälter sind noch für April und Mai gesichert, was darüber hinausgeht, ist nicht mehr sicher.“ Das sagte Insolvenzverwalter Udo Gröner am Samstag bei der Saargummi-Betriebsversammlung zur Lage in der Schlossberg-Halle in Wadern-Büschfeld.



Statt einer benötigten Monatsliquidität von 14 Millionen Euro verfüge er derzeit nur noch über gerade die Hälfte. Saargummi Deutschland habe bei einem Umsatz von 40 Millionen Euro in den ersten drei Monaten dieses Jahres 3,6 Millionen Euro Verlust gemacht. Hohe Lieferrückstände und ein überaus hoher Krankenstand von zwölf Prozent im April verschlimmerten die Lage. Um die Personalausfälle auszugleichen, müssten Leiharbeiter eingestellt werden, die pro Monat insgesamt 300 000 Euro kosteten. Gröner: „Unseren Abnehmern wie BMW und Daimler-Benz verlieren langsam die Geduld mit uns.“

Der Betriebsrat sperrt sich bisher gegen eine Übernahme durch den chinesischen Staatskonzern Chongquing Light Industry & Textile Holdings Co. Ltd. (CQLT, wir berichteten). Die Belegschaft befürchtet massiven Stellenabbau und Dumpinglöhne. Sowohl Udo Gröner als auch Wirtschaftsstaatssekretär Joachim Kiefaber betonten gegenüber unserer Zeitung: „Ohne Sanierungstarifvertrag und Stellenabbau geht es nicht.“ Beide sind sich allerdings sicher, dass es noch im Verlauf dieser Woche zu einer Einigung kommen wird. Die nächste Verhandlungsrunde findet am heutigen Montag um 14 Uhr statt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein