A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
13°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländer fordern Erhalt des Turbinenwerks Bexbach

Die Hiobsbotschaft dürfe nicht hingenommen werden, teilte saarländische Europaabgeordnete Jo Leinen ( SPD ) gestern mit. „ General Electric muss seine Schließungspläne überdenken und mit den Verantwortlichen vor Ort an einen Tisch kommen, um eine Alternative für den massiven Stellenabbau zu finden“, sagte er.

Auch Rainer Tobae, Vorsitzender des Kreisverbands Saarpfalz des Deutschen Gewerkschaftsbundes, forderte: „Das Bexbacher Werk muss erhalten bleiben.“ Die Hiobsbotschaft des Konzerns, europaweit 6500 Stellen abzubauen und das Turbinenwerk in Bexbach zu schließen, dürfe so nicht akzeptiert werden. Die für einen Weiterbetrieb von Betriebsrat und IG Metall vorgelegten Konzepte böten dafür eine gute Grundlage. Der DGB appellierte an die Landesregierung, mit GE Verhandlungen zum Erhalt der Turbinenschaufel-Fabrik aufzunehmen.

Am Dienstag hatte der US-Konzern GE angekündigt, in Europa 6500 Stellen der im November übernommenen Alstom-Energiesparte zu streichen. Bis zu 1700 Arbeitsplätze sollen in Deutschland wegfallen. In Bexbach sind mehr als 160 Mitarbeiter betroffen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein