A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländerin Alice de Grazia entwirft den Kindertanz des Jahres

Liedermacher Tom Lehel und die Saarbrücker Tanzlehrerin Alice de Grazia. Foto: Bootz-Ohlmann

Liedermacher Tom Lehel und die Saarbrücker Tanzlehrerin Alice de Grazia. Foto: Bootz-Ohlmann

Über 200 Kindertanzlehrer aus Deutschland wählten ihre Kreation zu dem Lied „Boom Boom“ von Tom Lehel zur Besten der zwölf Vorschläge. „Ich wollte eine Choreografie zu peppiger Musik, die leicht zu lernen ist“, erklärte de Grazia der SZ. Der Titel verbinde Kindermusik mit fetzigen Chart-Rhythmen. Dazu sollen unter anderem die Hüften geschwungen und im Galopp geritten werden.

Gestern präsentierte die Saarländerin ihren Siegertanz vor den über 1000 Teilnehmern des Kongresses. Tom Lehel, von dem das Lied stammt, reiste spontan aus Köln an, um de Grazia zu begleiten. Der Künstler habe sie gelobt, dass sie den Titel so umgesetzt habe, wie er es sich vorgestellt habe, erklärte de Grazia. Bereits 2012 hatte die Tanzlehrerin mit ihrer Choreografie zu dem Song „Zwei kleine Wölfe “ von „Frank und seine Freunde“ einen „ Kindertanz des Jahres“ geschaffen. Ramon Gechnizdjani, Geschäftsführer der Tanzschule Bootz Ohlmann, für die de Grazia seit 20 Jahren tätig ist, lobte ihre Leistung: „Somit zeigt sich auch hier, dass Großes für kleine Menschen im Saarland entsteht.“

Nach den Osterferien wird die Choreografie nun bundesweit in den ADTV-Tanzschulen unterrichtet. Auch im Saarland soll die Kreation nicht nur in den Kursen von Bootz-Ohlmann, sondern auch auf Veranstaltungen wie Stadtfesten gelehrt werden. „Ich bin stolz, dass ich so ein tolles Feedback bekommen habe“, sagte Alice de Grazia.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein