L125 Neunkirchen Richtung Saarbrücken-Johannisbrücke Kreuzung Neunkirchen-Sinnerthal Vollsperrung, Bauarbeiten bis 01.05.2018, eine Umleitung ist eingerichtet Die Sperrung erfolgt aufgrund von Sanierungsarbeiten am Brückenbauwerk und der Fahrbahn im Bereich "Plättches Dohle" (18.04.2017, 10:58)

L125

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarländisches Riesen-Ei: Huhn aus Altenkessel bricht Rekord!

Altenkessel. Im Hühnerstall von Werner Hoffmann in Altenkessel hat ein Huhn vor Weihnachten ein weiteres saarländisches Riesen-Ei gelegt. Nach den Rekord-Hühnereiern von 163 Gramm und 170 Gramm im Oktober in Bliesransbach stellte ein Huhn in Altenkessel nun einen neuen Rekord auf.

184 Gramm brachte das Ei auf die Waage. "Ich habe schon 15 Jahre lang Hühner, und es wurden auch schon Eier gelegt, die mehr als 100 Gramm wogen. 184 Gramm schwer war aber noch keins", sagte Werner Hoffmann, der das Ei ausblasen und behalten möchte. Genau wie bei den Riesen-Hühnereiern aus Bliesransbach handelt es sich bei dem Ei aus Altenkessel um ein Ei eines drei Monate alten Huhnes. "Junge Hühner legen oft Eier mit zwei oder mehreren Dottern. Da kann ein Ei schon mal etwas größer werden. Ein Ei, das 184 Gramm wiegt, habe ich aber noch nicht gesehen", sagte Geflügel-Experte Professor Werner Bessei von der Uni Hohenheim.

Gleiches bestätigte Professor Detlef Fölsch von der Universität für Agrarwissenschaften in Kassel. "Ein 184 Gramm schweres Hühnerei habe ich noch nicht gesehen. Ob diese Rieseneier etwas mit der saarländischen Luft zu tun haben, kann man nicht ausschließen", sagte Fölsch.

Den Hühnern in Bliesransbach und Altenkessel ist beim Legen der Eier aber nichts passiert. "Das Ei war nicht mit Blut verschmiert und alle Hühner sind wohlauf", freute sich Werner Hoffmann über das Rekordei vor Weihnachten.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein