L108 Sankt Ingbert Richtung Fechingen Einmündung Fechingen Richtungsfahrbahn gesperrt Bauarbeiten bis voraussichtlich 21.04.2018 (21.02.2018, 08:33)

L108

Priorität: Normal

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarland investiert 15 Millionen für 500 neue Kita-Plätze bis Jahresende

Gebraucht würden dann rund 7100 Plätze. Um den aktuellen Bedarf dennoch decken zu können, will Commerçon die Größe der Krippen-Gruppen von derzeit zehn auf „regelmäßig elf Kinder“ festlegen. „In Einzelfällen“ wird eine Erhöhung auf zwölf Kinder ermöglicht. In anderen Bundesländern sei dies bereits Praxis. „Auf Dauer ist es nicht hinnehmbar, dass wir uns hier höhere Standards leisten“, so der Minister. Entsprechend werde auch bei Neubauten eine Reduzierung der Quadratmeterzahl pro Krippen-Gruppe „geprüft“. Neubauten seien hierzulande oft sehr großzügig ausgelegt worden, sagte Commerçon. „Auch architektonische Aushängeschilder werden nicht mehr immer möglich sein“, ergänzte er.

Der Minister rechnet damit, dass spätestens Anfang 2015 in allen Landkreisen sowie im Regionalverband Saarbrücken 35 Prozent der unter Dreijährigen betreut werden können. Zum Stichtag 1. August 2013 wird dies nach Schätzungen allerdings nur in den Kreisen Merzig- Wadern und St. Wendel der Fall sein. Dass Eltern andernorts ihren Rechtsanspruch einklagen, erwartet Commerçon „nur in Einzelfällen“.

Seit 2008 wurden im Saarland rund 141 Millionen Euro in den Ausbau der Betreuung für unter Dreijährige investiert. 67 Millionen Euro zahlte das Land, 51 Millionen steuerten die Kommunen bei, 23 Millionen kamen vom Bund.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein