A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen AS Nonnweiler-Otzenhausen und Parkplatz Kastel Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (02:44)

A1

Priorität: Sehr dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarlouis Royals schaffen Kantersieg

Saarlouis. Eine Woche nach der überraschend deutlichen Niederlage in Marburg musste die BG Donau-Ries dran glauben. 30 Punkte Vorsprung hatte der TV Saarlouis gestern am Ende des Spiels, 96:66 lautete der Endstand. Vor 500 Zuschauern in der Saarlouiser Stadtgartenhalle brauchten die Royals allerdings etwas Zeit, um ins Spiel zu finden.

Zu Beginn dominierten die Gäste vor allem die Rebounds und gingen in Führung. Nur der guten Saarlouiser Wurfquote und einer starken Romy Bär war es zu verdanken, dass das erste Viertel mit 20:16 an die Gastgeberinnen ging. Royals-Trainer René Spandauw gefiel der Spielverlauf ganz und gar nicht. Erst nach einer kurzen, knackigen Ansprache spielte seine Mannschaft wie entfesselt auf. Allen voran Lina Schiffer (20), die mit der Gästeabwehr nun machte, was sie wollte. Sie erzielte zehn Punkte in Serie und sorgte fast im Alleingang für eine 31:20-Führung. Sie erzielte auch mit der Sirene den 47:26-Pausenstand. Wer nun dachte, dass die Royals einen Gang zurückschalten würden, der sah sich getäuscht. Es schien, als wollten sie sich für die zuletzt schwächere Leistung rehabilitieren, und überrannten die Gäste. Sie liefen einen erfolgreichen Schnellangriff nach dem anderen, trafen fast aus allen Lagen. Zeitweise betrug der Vorsprung 38 Punkte.

Spielmacherin Isabelle Comteße: „Ich denke, unsere Trainer waren in dieser Woche zu Recht sauer und haben uns hart trainieren lassen. Und es hilft ja auch, wie man gesehen hat.“ Lina Schiffer, mit 19 Punkten beste Werferin ihrer Mannschaft, sah das ähnlich. Schiffer: „Ich denke, heute können wir mit unserer Leistung zufrieden sein.“ In dieser Woche liegt das Augenmerk neben dem Training auch auf der Entscheidung der Liga zur Vergabe des Pokal-Endturniers. Die soll wohl am Dienstag bekannt gegeben werden. Neben Saarlouis hat sich noch Oberhausen beworben. szn/ek 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein