A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarlouis bittet Bürger um Hilfe: Wohnraum für Flüchtlinge gesucht

Roland Henz kommt direkt von einem Termin. Unangekündigt hat er Wohnungen besucht, in denen Flüchtlinge untergebracht sind. Er wollte sich selbst ein Bild machen, sagt der Saarlouiser Oberbürgermeister der SZ. Unsere Zeitung fragt nach: Einen dringenden Aufruf hatte die Stadtverwaltung veröffentlicht, der Wohnraum für Flüchtlinge werde knapp, wer auch immer Unterkünfte zur Verfügung stellen kann, möge sich melden (siehe unten).

Rund 80 Plätze fehlen

„Der Platz, den wir aktuell noch haben, reicht nicht einmal für die Hälfte der 150 Flüchtlinge , die wir bis Jahresende nach heutigem Stand noch zu erwarten haben“, sagt Henz. Etwa 80 Leute? Die ließen sich doch an einem Ort, etwa im Steinrausch Hotel unterbringen? „Das ist zunächst mal eine Idee“, sagt der OB. Und als solche unterliege sie natürlich keinem Denkverbot. Aber für das Hotel geben es gerade ein attraktive Investitions-Anfrage – „da müssen wir genau überlegen, ob wir uns eine interessante Perspektive für die nächsten Jahrzehnte verbauen wollen“, sagt Henz.

Noch wichtiger ist ihm allerdings der Aspekt, dass durch die bisher dezentrale Unterbringung der Flüchtlinge „alles ohne Probleme gelaufen ist“. Henz: „Die positive Seite ist, dass die Menschen direkt integriert werden. Es ist wohltuend, wie freundlich die Flüchtlinge hier aufgenommen werden.“

Niemandem etwas wegnehmen

Außerdem sind Zimmer und Wohnungen auf jeden Fall die bessere Alternative als Hallen oder städtische Räume. „Wenn jemandem etwas weggenommen wird wie zum Beispiel bei der Belegung von Hallen, kann es Konflikte geben“, befürchtet der Verwaltungschef. Deshalb der Appell. Und deshalb auch immer wieder Treffen in der Verwaltung, „bei denen wir alle Möglichkeiten ausloten“. Henz sagt, dass seine Leute mitziehen, obwohl sie stark belastet sind. Er lobt sie, wie er die Bevölkerung lobt.

 

Zum Thema:

Die Stadt Saarlouis hat folgenden Aufruf veröffentlicht: Die Kriege in Konfliktgebieten dauern an, die kalten Monate stehen bevor: Immer mehr Menschen werden zur Flucht gezwungen. Die Zahl der Menschen, die hier vor Ort in Saarlouis Schutz vor Folter, Mord und Vergewaltigung suchen, steigt weiter an. Zugleich wird der Wohnraum knapper. Dringend benötigt werden daher weitere Unterkünfte in Saarlouis , in denen die Geflüchteten ein neues Zuhause finden können – Wohnungen , Zimmer oder Gemeinschaftsunterkünfte. red

Wer privaten Wohnraum bereitstellen kann, wende sich direkt an das Büro von Bürgermeisterin Marion Jost, Telefon (0 68 31) 44 34 15,
E-Mail: Marion.Jost@saarlouis.de.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein