L133 Freisen Richtung Dirmingen AS Freisen Gefahr durch Ölspur in Richtung A62 Freisen (25.09.2017, 20:14)

L133

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saarlouiser Bankräuber (74) muss fünf Jahre in Haft

Saarbrücken/Saarlouis. Das Landgericht hat gestern einen 74 Jahre alten Mann zu einer Freiheitsstrafe von fünf Jahren verurteilt. Der Mann hatte gestanden, im September des Vorjahres zwei Banken überfallen zu haben. Der erste Überfall galt der Filiale der Volksbank Saarlouis in Differten. Mit einer Strumpfmaske vermummt, verlangte er kurz vor Mittag mit vorgehaltener Pistole Geld. Er bedrohte sowohl eine Bankangestellte als auch den Filialleiter. Da es in der Bank keine offenen Bargeldbestände gab, verließ er die Bank ohne Beute.

Einige Tage später versuchte er es in der Sparkasse in Altforweiler. Diesmal vermummt mit schwarzem Schal, Sonnenbrille und Basketballmütze bedrohte er die Bankangestellte mit einer Spielzeugpistole. Die verängstigte Frau packte etwas über 4000 Euro in seine mitgebrachte Nylontüte. Als er in einem alten Mercedes flüchtete, waren bereits Polizeisperren eingerichtet, so dass er gefasst wurde. Dabei war der Angeklagte erst fünf Monate vor diesem Überfall auf Bewährung aus der Haft entlassen worden. Im Jahre 2006 war er wegen fünf räuberischen Erpressungen zu sieben Jahren und drei Monaten verurteilt worden. Der Rest aus dieser Verurteilung von 27 Monaten kommt zu der neuen Strafe hinzu.

Als Motiv gab der Angeklagte an, er habe mit dem Geld Schulden bezahlen wollen. Bis zu seiner Verurteilung im Jahr 2006 hatte der Mann ein Leben als Familienvater ohne jegliche Vorstrafe verbracht. Er war Handwerker und später selbstständiger Unternehmer. Mit der Verurteilung zu fünf Jahren liegen die Richter in der Mitte der gestellten Anträge, die Staatsanwältin hatte drei Monate mehr, die Verteidigung drei Monate weniger beantragt. jht

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein