B41 Idar-Oberstein Richtung Saarbrücken Zwischen Einmündung Sankt Wendel und Kreuzung Niederlinxweiler Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (00:42)

B41

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Sägewerk-Schwelbrand rief Wehr auf den Plan

Nachrichten aus der Region St. Wendel.

Nachrichten aus der Region St. Wendel.

Wolfersweiler. Rauch steigt am Montag in den sommerlichen Abendhimmel über Wolfersweiler. Ursprung der dicken Schwaden ist das ehemalige Sägewerk in der St. Wendeler Straße. „Gleich mehrere Notrufe wegen starker Rauchentwicklung sind eingegangen“, berichtet Daniel Gisch, Pressesprecher der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Nohfelden. Gegen 20.20 Uhr rücken die Löschbezirke Nohfelden, Walhausen und Wolfersweiler mit acht Einsatzwagen aus. Weitere Kräfte aus Bosen- Eckelhausen, Mosberg-Richweiler und Selbach halten sich in Bereitschaft. Beim Eintreffen der Feuerwehrleute am ehemaligen Sägewerk sind nach wie vor keine Flammen, sondern nur starker Rauch sichtbar.

Mit Atemschutzmasken und einer Wärmebildkamera geht es in das Gebäude. In der Decke einer Werkstatt werden die Einsatzkräfte schließlich fündig. „Hier haben die Feuerwehrleute einen Schwelbrand festgestellt“, sagt Gisch. Zirka eine Stunde sind die rund 40 Einsatzkräfte damit beschäftigt, den Brand zu löschen. Durch das rechtzeitige Eingreifen der Feuerwehr ist auch ein Übergreifen des Brandes auf das angrenzende Sägemehlsilo verhindert worden. „Das Silo steht noch genauso da wie zu Betriebszeiten“, erläutert Gisch.

„Wäre der Brand auf das Sägemehl übergegriffen, dann hätten wir ein Problem gehabt.“ Denn alle Glutnester aufzuspüren und zu löschen hätte die Einsatzkräfte über Tage beschäftigt. Da das Sägewerk nicht mehr in Betrieb ist, wurde niemand bei dem Brand verletzt. Die Ursache des Feuers ist bislang unbekannt. Da die B 41 über die St. Wendeler Straße verläuft, ist es am Montagabend hier zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gekommen. Während der Löscharbeiten war die Bundesstraße einseitig gesperrt.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein