A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

„Salü Paris“ ist das Motto der Altenkessler „Kesselflicker“

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Altenkessel. Passend zum Sessionsmotto „Salü Paris“ sind der Triumphbogen und der Eiffelturm die Blickfänge auf dem Sessionsorden, den die Altenkessler Karnevalsgesellschaft „Die Kesselflicker“ am Samstagabend bei ihrem Ordensfest im Bürgerhaus Rockershausen vorgestellt hat. Mit dem Orden wurden im Laufe des Abends Vereinsmitglieder, Aktive, Freunde, Gönner und Förderer ausgestattet.

Klar, dass es dazu auch ein unterhaltsames Programm gab. Moderator Wolfgang Bogler führte nicht nur launig durch das Programm, sondern animierte auch erfolgreich zum Schunkeln zur Musik von Kesselflicker-Senator Hans Person. Die Garden von den Minis über die Junioren bis hin zu den Aktiven führten ihre neu einstudierten Tänze vor, und zum Abschluss blödelte „Jogi“ Joachim Becker mit seinem Partner Wendelin Karp – zum Schießen und ein toller Vorgeschmack auf die bevorstehende Sitzungsphase der Saarbrücker Faasenacht.

Die Kesselflicker veranstalten die erste ihrer beiden großen Kappensitzungen in der Jahnturnhalle bereits am übernächsten Samstag, die Karten dafür sind bereits im Vorverkauf, wie Bogler am Ordensabend mehrfach betonte. Außer ihm hatten die Kesselflicker-Tollitäten Lieblichkeit Tatjana I. Bendel, Prinz Marco I. Roemer, Kinderprinzessin Valentina und Kinderprinz Justin alle Hände voll zu tun.

Denn sie waren es, die im Laufe des Abends Dutzende von Sessionsorden, auf dem neben den Pariser Sehenswürdigkeiten auch ein Foto des regierenden Prinzenpaares zu sehen ist, zusammen mit den dazugehörenden Küsschen verteilten. Aufgaben, die alle die Ex-Tollitäten im Prinzenchor bereits kennen. Der unterhielt, wie zuletzt bei den Kesselflicker- Veranstaltungen üblich, mit heiteren Liedern. al

 Karten für die Kappensitzungen am 26. Januar und 2. Februar: (0 68 98) 8 19 47 (U.Hess).

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein