A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Saunalandschaft in Tholey ist fertig

Von SZ-Redakteur Volker Fuchs

Tholey. Zum letzten Mal haben am gestrigen Freitag die Besucher, darunter viele Stammgäste, die alte Aufgusssauna im Schaumbergbad in Tholey genossen. „Sau nah“ saßen sie da in den letzten Jahren oft zusammen, die Luft in der obersten Reihe wenige Zentimeter unter der Holzdecke war beim Aufguss außergewöhnlich heiß, was so manchem gut gefiel. Wenn die Stammgäste dann nächsten Freitag wiederkommen, werden sie den Aufguss in der neuen, viel größeren Kelosauna genießen. Denn ab Sonntag läuft der Betrieb in der erweiterten Saunalandschaft des Erlebnisbades. Am heutigen Samstag ist Tag der offenen Tür.

Während am Freitagabend die Gäste des Bades das Wochenende einläuteten, wurde wenige Meter entfernt in den neuen Gebäuden noch gearbeitet. „Fast bis zur letzten Minute werden die Handwerker vor Ort sein“, prophezeite der Tholeyer Bürgermeister Hermann Josef Schmidt bei einer Baustellenbesichtigung am Mittwoch.

Vor allem in dem neuen Wellnessgebäude waren die Handwerker am Mittwoch zugange. Während in den Massageräumen im Erdgeschoss schon Reinigungskräfte den Boden gründlich vom Staub befreiten, verlegten Fachkräfte in der Steinsauna im Untergeschoss noch Fliesen. Wenige Meter nebenan bauten Mitarbeiter die Umkleideschränke auf. Und trotz Eiseskälte und Temperaturen von minus zehn Grad schlossen andere entlang der Fußwege Lampen an. Die mit Wandmalereien verzierte Erlebnisdusche in Form eines römischen Tempels ist am Mittwoch ganz hinter schwarzen Plastikplanen verschwunden. Im Inneren sorgt ein kleiner Gasofen für Plustemperaturen, damit die Fliesen trocknen können.

Richtig heiß ist es aber schon in der neuen Kelosauna, einem Blockhaus für mehr als 50 Besucher. Hier werden die Mitarbeiter der Sauna künftig den Aufguss zelebrieren. Und haben dies auch schon geübt. Die Temperatur in der Sauna beträgt 90 Grad. Den Boden schützen Handtücher, denn von der hölzernen Decke tropft noch ab und zu etwas Harz. Die Baukosten der neuen Saunalandschaft belaufen sich nach Angaben des Bürgermeisters auf 920.000 Euro und liegen damit um etwa 200.000 Euro höher als ursprünglich geplant. Trotz der höheren Kosten, die unter anderem auf eine aufwändigere Technik und Belüftung im Wellnessgebäude zurückzuführen sind, ist Hermann Josef Schmidt überzeugt, dass sich die Ausgaben lohnen. Er rechnet mit deutlich mehr Besuchern als bisher. Schmidt: „Wir gehen statt von 38.000 Gästen im Jahr von 60.000 aus.“

Ab Sonntag kostet der Eintritt in die Sauna nicht mehr zehn Euro, sondern zwölf Euro. Hinzu kommt an den Wochenenden und Feiertagen wie bisher ein Zuschlag von einem Euro. Dieser Einführungspreis gelte bis Mitte nächsten Jahres, so der Bürgermeister. Die Saunalandschaft des Bades ist im römischen Stil gehalten. Wandmalereien und Mosaiken unterstreichen dies. Vorgestellt wird die neue Sauna „Vicus“ am Samstag, 18. Dezember, von 13 bis 20 Uhr bei einem Tag der offenen Tür. Die Saunalandschaft kann an diesem Tag bei freiem Eintritt besichtigt werden. Der offizielle Saunabetrieb beginnt am Sonntag, 19. Dezember.

Das Erlebnisbad hat auf seiner Internetseite eine Diaschau über die Erweiterung zusammengestellt: www.erlebnisbad-schaumberg.de/sauna

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein