A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schärferes Rauchverbot: Mehrheit der Saarländer ist dagegen

Saarbrücken. Über die Hälfte der Saarländer (54%) findet es nicht gut, dass demnächst der Nichtraucherschutz im Land konsequent umgesetzt und künftig in Kneipen gar nicht mehr geraucht werden darf.

43 Prozent geben an, dass sie das gut finden. Bei den Anhängern von CDU (54%) und Grünen (51%) ist die Mehrheit für den Nichtraucherschutz. Bei der FDP sind es nur 45 Prozent. 62 Prozent der SPD-Anhänger, 60 Prozent Linkenanhänger und 54 Prozent der FDP- Anhänger wollen keinen strengeren Nichtraucherschutz.

Nur zwei Prozent äußerten sich hier unentschlossen.

Dies geht aus einer repräsentativen Studie hervor, die das Unternehmen Infratest dimap zwischen dem 10. und 13.Dezember im Auftrag des Saarländischen Runfunks erhoben hat. Dabei wurden  1000 wahlberechtigte Saarländer zu ausgewählten politischen Themen befragt.


Auch die neue Regierungs-Koalition stößt der Umfrage zufolge bei den Saarländern auf Skepsis. 27 Prozent finden das Bündnis aus CDU, FDP und Grünen gut oder sehr gut für das Land, 61 Prozent für weniger gut oder schlecht. Wie berichtet könnte die CDU nach dieser Umfrage bei einer Landtagswahl derzeit mit 32 Prozent rechnen (gegenüber 34,5 bei der Wahl im August), die SPD mit 29 (24,5), die Linke mit 19 (21,3), die FDP mit 9 (9,2), die Grünen mit 7 (5,9) Prozent. 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein