A620 Saarlouis - Saarbrücken AS Saarbrücken-Malstatter Brücke in beiden Richtungen Sichtbehinderung durch Rauch, langsam fahren (16:14)

A620

Priorität: Dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Scheidt bekommt großen Supermarkt

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Scheidt. In der Kaiserstraße in Scheidt, auf einem Brachgelände mit abrissreifen Altbauten in zentraler Lage, soll bis spätestens Frühjahr 2014 ein großer Rewe-Markt entstanden sein. „Wir werden mit offenen Armen aufgenommen“, versicherte Clemens Dahlem, der in Diensten der AP Projektentwicklungs GmbH & Co. KG aus Mandelbachtal das Vorhaben betreut.

Wie Dahlem erklärte, wird das Gebäude von einem privaten Investor erstellt und von Rewe gemietet. Der „Vollsortimenter“, der auf 1300 Quadratmetern Verkaufsfläche auch Obst und Gemüse, Frischfleisch, Fisch und Backwaren anbieten wolle, betrachte den Stadtteil Scheidt als wirtschaftlich vielversprechenden Standort, um Nahversorgung sicherzustellen. Zum Einzugsbereich zähle man auch den Scheidterberg und den Campus der Uni.

Es sollen etwa 80 Parkplätze gebaut werden. Dahlem stellte in Aussicht, dass ein „modernes Bauwerk“ jenseits von „Schuhschachtel“- Architektur errichtet werde. Der Rewe-Markt erhalte beispielsweise eine schräg gestellte Glasfassade und solle Markthallen-Flair vermitteln.

Man könne sich den Gebäudetyp etwa in Neunkirchen und St. Ingbert ansehen. Der Stadtrat begegnete dem Vorhaben mit der erwarteten Offenheit. Nahezu einstimmig brachte er den Bebauungsplan „Versorgungszentrum Scheidt“ auf den Weg. Für Verwaltung und Kommunalpolitiker ist bedeutsam, dass im Stadtteil wieder eine nahe Grundversorgung aufgebaut wird und keine Kaufkraft in andere Kommunen abfließt. Nach Einschätzung des Projektentwicklers könnte der Bau Mitte 2013 beginnen. wp

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein