B51 Saarbrücken - Grenzübergang Hanweiler Grenzübergang Kleinblittersdorf in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (17:41)

B51

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schlägereien bei WM-Party in Hemmersdorf

Unser SOL-Fototeam war am Samstagabend in Hemmersdorf unterwegs und hat Fotos von der Party in der Grenzlandhalle aufgenommen. Schlägereien gab es zu diesem Zeitpunkt jedoch keine:



Hemmersdorf. Insgesamt dreimal ist die Polizei in der Nacht zum Sonntag zu einer Party in der Grenzlandhalle in Hemmersdorf ausgerückt, da es dort bei den mehr oder weniger stark alkoholisierten Gästen zu teils handfesten Auseinandersetzungen kam, berichtete die Polizei. Ein 18-Jähriger Jugendlicher erlitt Verletzungen an Kopf, Rücken und Knie, weil er von einem 16-jährigen Jugendlichen zunächst ins Gesicht geschlagen und dannmit den Füßen getreten wurde.

In der Folge kam es zu mehreren Körperverletzungn durch andere Veranstaltungsbesucher, die Partei für die beiden jungen Männer ergriffen. Eine 17-jährige Jugendliche, die schlichtend in die Auseinandersetzung eingreifen wollte, wurde zu Boden gestoßen und erlitt einen offenen Bruch des Armes.

Ein 18-Jähriger wurde durch Fußtritte in den Rücken verletzt, nachdem er bei dem Streit zu Boden ging.
Die Polizei leitete mehrere Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung ein Es wird einiger Vernehmungen bedürfen, um das Geschehen aufzuklären.

In einem weiteren Fall wurden zwei Brüder ermittelt, wobei die beiden im dringenden Tatverdacht stehen, einen 19-Jährigen misshandelt zu haben. Diese bestritten die Tat und erstatteten Anzeige gegen den 19-Jährigen.

Im dritten Fall beschwerten sich zwei junge Männer, da ihnen von dem eingesetzten Sicherheitspersonal der Zutritt in die Halle verwehrt worden war. Beide waren erheblich betrunken. Sie wollten sich mittels der Polizei Zutritt zu der Party verschaffen. Nach einem Gespräch mit der Polizei verließen sie freiwillig den Veranstaltungsort. Alle Beteiligten waren aus Rehlingen-Siersburg. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein