L108 Fechingen Richtung Sankt Ingbert Zwischen Einmündung Flughafen Saarbrücken und Einmündung Sengscheid Unfall, Verkehrsbehinderung (15:41)

L108

Priorität: Dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schneeglätte legte Saarbrücker Busverkehr lahm

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Saarbrücken. Der Saarbrücker Busverkehr ist am Montagabend wegen Eisglätte zeitweise zum Erliegen gekommen. Auch die Saarbahn fuhr kurz nicht. Sarah Schmitt, Pressesprecherin von Saarbahn&Bus, erläuterte der SZ auf Nachfrage, was passiert ist: „Dass die Saarbahn nicht verkehrte, lag nicht an der Schneeglätte am frühen Abend.

Vielmehr gab es eine Betriebsstörung bei der Deutschen Bahn (DB) auf der Strecke Richtung Saargemünd.“ Die Saarbahn habe zunächst von der DB den Hinweis bekommen, zwischen 18 und 21 Uhr sei kein Betrieb auf dem Obere- Saar-Abschnitt möglich, den die Saarbahn Richtung Brebach, Kleinblittersdorf und Saargemünd befährt. „Letztlich fuhren aber nur drei Saarbahnen nicht. Schon kurz nach 18 Uhr bekamen wir die Info, es sei alles wieder in Ordnung“, sagte Schmitt.

Bahnsprecher Bernd Honerkamp: „Der Grund für den Zugausfall liegt in der Krankmeldung eines Mitarbeiters am Stellwerk Brebach.“ Um Ersatz zu finden, sei der Betrieb kurz eingestellt worden. Größere Verzögerungen gab es bei den Bussen. „Wegen glatter Straßen im Regionalverband kam der Busbetrieb vor allem am Eschberg, in Altenkessel sowie in Klarenthal zum Erliegen“, sagte Schmitt.

Die größten Beeinträchtigungen habe es zwischen 17 und 20.30 Uhr gegeben. Danach sei eingeschränkter Busbetrieb möglich gewesen, sagte Schmidt. hcr
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein