A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schnellzug-Strecke: Bahnchef will Saarbrücken nicht abhängen

Saarbrücken. Die Deutsche Bahn will sich ins Zeug legen, damit die Schienenschnell-Verbindung von Paris über Saarbrücken und Mannheim nach Frankfurt weiterhin erfolgreich ist. Das versicherte der neue Vorstandsvorsitzende der Bahn, Rüdiger Grube, gestern nach seinem Antrittsbesuch bei dem saarländischen Ministerpräsidenten Peter Müller (CDU). "Es muss uns gelingen, die Fahrzeit zwischen Saarbrücken und Mannheim von derzeit 77 auf später 60 Minuten zu verringern", gab Grube als Losung aus. Die Geschwindigkeit der Züge soll von durchschnittlich 160 auf 200 Stundenkilometer steigen. Grube sagte den Einsatz des neuen europäischen Zugsicherungs-Systems ETCS (European Train Control System) auf dieser Strecke zu. Dadurch könnte die Züge schneller fahren. Die Maßnahme soll bis 2014 abgeschlossen sein. Für das gleiche Jahr ist geplant, die französische Schienenschnell-Strecke über Straßburg Richtung Süddeutschland in Betrieb zu nehmen. Da der ICE über Saarbrücken vor allem durch den Pfälzer Wald zu langsam ist, gibt es immer wieder die Befürchtung, dass die Saarbrücker Strecke wegen der künftigen Alternative über Straßburg austrocknet. Auf der Nahe-Strecke nach Frankfurt soll nach dem Fahrplan-Wechsel im Dezember außerdem wieder ein Neigetechnik-Zug fahren. "Das hängt davon ab, ob uns die Industrie entsprechendes Wagenmaterial zur Verfügung stellen kann", so der Bahn-Chef. low 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein