A8 Karlsruhe Richtung Neunkirchen Zwischen AS Einöd und AS Limbach Gefahr durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen gesperrt (06:32)

A8

Priorität: Sehr dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schulen, Krippen, Tunnel: Was Saarbrücken 2013 bauen will

Auch 2013 werden in Saarbrücken Baumaßnahmen vorgenommen.

Auch 2013 werden in Saarbrücken Baumaßnahmen vorgenommen.



Saarbrücken. Gemeinsam mit der HWK, der Industrie- und Handelskammer (IHK), dem Arbeitgeberverband der Bauwirtschaft und dem Arbeitgeberverband des Saarländischen Handwerks informierte die Stadt über aktuelle Bauvorhaben in Saarbrücken. Ziel der Veranstaltung war es, die geplanten Projekte transparent zu machen und Handwerksbetriebe und Unternehmen zusammenkommen zu lassen, um Informationen auszutauschen. Oberbürgermeisterin Charlotte Britz sprach sich trotz Verschuldung der Kommunen für Investitionen aus, denn „auch in Zeiten knapper Mittel sollten diese Mittel eingesetzt werden“.

So fließen im Jahr 2013 insgesamt 125 Millionen Euro in unterschiedliche Maßnahmen an Schulen und Krippen, an der Infrastruktur sowie in verschiedenen Ortsteilen. Britz sagte, ihr sei es wichtig, die verschiedenen Rollen der Kommunen anzuerkennen und dort ein gewisses Leben zu erhalten. Ganz besonders wünscht sich Britz junge Menschen in Saarbrücken, ohne die in geraumer Zeit auch ältere Menschen die Stadt verlassen würden. Das umstrittene Thema „Tunnel“ sei zwar „noch intensiv zu diskutieren“, sei aber für sie noch nicht vom Tisch.

Für sie sei der Tun- nelbau immer noch einer der wichtigen Bausteine der Stadt- mitte am Fluss. Auch sagte sie, gebe es in Saarbrücken viele kleine Baustellen für die gemeinsam mit der Landesregierung ein Plan entwickelt werden müsse. Sowohl in Kultur und Umwelt und beim Wohnen gebe es noch viel zu tun. Baudezernentin Rena Wandel-Hoefer gab im Anschluss einen Überblick über die Aufträge, die 2013 vergeben werden sollen. pam


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein