A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig und AS Rehlingen Vollsperrung, Unfall (17:18)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schwerer Raub in Neunkirchen: Polizei fahndet mit Phantombildern nach den mutmaßlichen Tätern

Wer kann Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben?

Wer kann Hinweise zu den mutmaßlichen Tätern geben?

Die beiden Täter sollen ihre Opfer im Bereich der Bliespromenade angesprochen und zur Herausgabe von Geld und Mobilfunktelefonen aufgefordert haben. Nachdem einer der Überfallenen zu Fuß flüchtete und von einem der Täter verfolgt wurde, schlug der andere Angreifer mit mehreren Fausthieben auf den anderen Mann ein. Als dieser unter den Schlägen zu Boden ging, traktierte der Täter dessen Kopf mit einem mitgeführten Hammer und brachte ihm so eine Kopfplatzwunde, Verletzungen im Mundbereich und eine Fingerdistorsion bei. Anschließend raubte er das Mobilfunktelefon des Mannes.

Da die Ermittlungen derzeit ins Stocken geraten sind, richtet sich die Polizei mit Phantombildern der beiden Täter an die Öffentlichkeit.

Personenbeschreibungen:

Der erste Täter ist etwa 24-26 Jahre und zirka 190 cm groß. Er hat eine schlanke sportliche Figur, helle, allerdings nicht blasse Haut und ein länglich-ovales Gesicht. Laut Zeugenbeschreibung hat er blonde, kurze, wuschelig-füllige Haare.

Der zweite Mann soll etwa 26-30 Jahre und zirka 175-180 cm groß sein. Er ist schlank und hat eine eher weniger sportliche Figur. Er soll außerdem ein schmales, etwas kantiges Gesicht mit dunklem Teint und dunkle Haare haben. Zum Tatzeitpunkt hatte er einen Drei-Tage-Bart, sprach wahrscheinlich mit russischerm Akzent und  trug eine gestreifte Mütze. 

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizeiinspektion Neunkirchen unter der Tel. Nr.: (06821) 2030 oder jede andere Polizeidienststelle.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein