A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken Zwischen AS Sankt Ingbert-West und AS Saarbrücken-Fechingen Gefahr durch defektes Fahrzeug, rechter Fahrstreifen blockiert (02:31)

A6

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Schwerer Unfall auf der A 6: Frau (21) und Säugling kommen ums Leben

Zwei Tote und drei Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag (26.06.2015) auf der Bundesautobahn A6 zwischen den Anschlußstellen St.Ingbert West und St.Ingbert Mitte.

Zwei Tote und drei Schwerverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag (26.06.2015) auf der Bundesautobahn A6 zwischen den Anschlußstellen St.Ingbert West und St.Ingbert Mitte.

Zwei Tote und drei Schwerverletzte hat ein schwerer Verkehrsunfall in der Nacht zum Freitag (26.06.2015) auf der A 6 zwischen den Anschlussstellen St.Ingbert West und St.Ingbert Mitte gefordert.

Der Fahrer eines Porsche-Sportwagens war gegen 2 Uhr in Fahrtrichtung Saarbrücken aus noch ungeklärter Ursache von der Straße abgekommen, in eine Böschung geraten und schließlich in die Leitplanken geprallt. Im Wagen saßen der Fahrer, seine Frau und drei Kinder.

Die Frau und ein Baby waren bereits tot, als die Rettungskräfte eintrafen, der Mann und zwei Kinder wurden schwer verletzt. Das DRK war mit einem Großaufgebot an Rettungskräften vor Ort, mehrere Notärzte waren im Einsatz. Notfallseelsorger kamen an die Unfallstelle, um den Einsatzkräften beizustehen.

Am Morgen ist die A6 wegen der Unfallaufnahme noch immer voll gesperrt, ein Gutachter wurde in die Ermittlungsarbeit der Polizei einbezogen. (bub) Foto: Becker&Bredel
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein