A6 Kaiserslautern Richtung Metz/Saarbrücken AS Homburg Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (19.09.2017, 22:06)

A6

Priorität: Sehr dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Seit 78 Jahren gibt es das Strandfest - Die beliebteste Veranstaltung am Jägersburger Weiher

Der Name klingt verheißungsvoll: Strandfest. Obendrein stammt er aus einer Zeit, in der man in den Jägersburger Weihern noch schwimmen durfte, weswegen der Name auch seine Berechtigung hatte. Es war eben ein bisschen wie Urlaub am Jägersburger Weiher. Und das zu Zeiten, in denen man von Flugreisen nur träumen konnte, denn das erste Strandfest liegt 78 Jahre zurück, als es noch nicht üblich war, an ferne Strände zu düsen.

 

Damit ist es eines der ältesten Volksfeste der Region. Kein Wunder, dass alle Jägersburger und viele Bewohner des Saarpfalz-Kreises und in der angrenzenden Pfalz wissen, dass am ersten Juli-Wochenende in Jägersburg das Strandfest gefeiert wird.

 

Gestern Abend fing es an und dauert noch bis Montag, 4. Juli. Tausende von Gästen werden wieder auf dem Festgelände rund um den Schlossweiher und die Gustavsburg erwartet – und sogar das Wetter soll, zumindest am Sonntag, sonnig werden. Ein abwechslungsreiches Musikprogramm wird den Gästen auf zwei Festivalbühnen geboten. Ein großer Vergnügungspark mit attraktiven Fahrgeschäften für Jung und Alt wurde ebenfalls aufgebaut. An den Abenden wird der Schlossweiher wieder illuminiert, was für eine besondere Atmosphäre sorgt – so kommt noch ein bisschen Karibik-Gefühl zum Strandfest dazu.

 

Es sei „schon erstaunlich, dass eine solche Großveranstaltung Jahr für Jahr nichts an Attraktivität und Anziehungskraft verloren hat“ betonte der Jägersburger Ortsvorsteher Jürgen Schäfer. Die Verantwortlichen aus dem Ortsrat, dem Heimat-, Kultur- und Verkehrsverein sowie den Organisatoren vom Homburger Kulturamt haben sich wieder einiges ausgedacht, um den Gästen des Strandfestes ein abwechslungsreiches Programm zu bieten. Dazu zählt wieder eine Ausstellung in der Gustavsburg. Gezeigt werden Werke von Susanne Freiler-Höllinger unter dem Titel ,,Elektronik Kunst“. Der ökumenische Gottesdienst am Sonntag, 3. Juli, um 10 Uhr im Hof der Gustavsburg gehört zur Tradition des Strandfestes und wird von dem ,,Parforce Trio“ aus Spiesen musikalisch umrahmt. Am Sonntag um 14 Uhr steht ein Tanzwettbewerb auf dem Programm.

 

Am Montag klingt das Fest wie in jedem Jahr mit einem großen Höhenfeuerwerk aus. Und natürlich ist an allen Tagen für Essen und Trinken gesorgt, für jeden Geschmack ist etwas dabei, egal, ob man auf Salat oder Schwenker, auf Wein oder Wasser steht.

 

Zum Thema:

Bis zum bis Montag, 4. Juli, wird in Jägersburg das inzwischen 78. Strandfest gefeiert. Im Zusammenhang mit diesem Fest kommt es in Jägersburg zu einigen Einschränkungen bei der Verkehrsführung sowie bei den Parkmöglichkeiten in diesem Stadtteil. So wird die Verkehrsführung in der Schlossstraße, der Brucknerstraße, der Höcher Straße sowie der Friedensstraße teilweise geändert, indem diese Straßen zu Einbahnstraßen werden. Auch gilt in diesem Bereichen ein absolutes Halteverbot. Auch ist das Parken auf den Parkplätzen Schlossplatz sowie an der Höcher Straße nicht möglich, da diese Flächen teilweise den Festbeschickern vorbehalten bleiben. Im Ort werden entsprechende Umleitungen ausgeschildert. Die Sperrungen und Umleitungen gelten bis zum Mittwoch, 5. Juli. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein